Nachts im Bett 'wandert' sie..

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Valesca, 5. Oktober 2002.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    jetzt muss ich schon wieder was fragen. Seit wir Emily nicht mehr im Schlafsack schlafen lassen (irgendwie konnte sie das Ding wohl nicht ab, zumindest hat sie immer geweint, wenn sie darin schlief und jetzt ohne klappt's prima), wuehlt sie dermassen in ihrem Bett, dreht und wendet sich irgendwie so, dass ich sie morgens dann oftmals quer im Bett liegend vorfinde, wo sich ihr Kopf dann auch meistens schon eng an den Gitterstaeben befindet und ihr Hals dementsprechend ziemlich unbequem zur einen Seite gedehnt.. :o
    Hat jemand von Euch evtl. das gleiche Problem und weiss einen Tip, was ich dagegen machen kann? Wenn ich in der Nacht nach ihr gucke (bloede Angewohnheit von mir, wenn alles so ruhig ist, werde ich manchmal unruhig.. :-? ) und sie so unbequem liegt, versuche ich schon manchmal sie wieder in die Mitte des Bettes zu legen -aber da sie meist aufwacht, lasse ich's auch oft, wenn's nicht allzu 'schief' ist..

    LG und schoenes Wochenende
     
  2. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Valesca!
    Wenn es dich beruhigt, meine Tochter wandert auch im Bett herum, trotz Schlafsack! Ich denke, das ist normal, und man kann wohl auch nicht viel gegen machen. Ich lasse sie eigentlich immer so liegen, wie sie sich gedreht hat, es sei denn, sie liegt auf dem Bauch. Wenn sie wach wird, schläft sie zum Glück aber auch gleich wieder ein!
    LG Sandra
     
  3. Geht uns nicht anders, trotz Schlafsack.

    Ich denke da immer an diese eine Pamperswerbung: Da Babys sovieles übertag erleben, müssen sie nachts das Ganze verarbeiten.

    Und so manches Mal denke ich, das kann doch nicht gemütlich sein, aber sie scheint es nicht zu stören. Auch wenn es mir nicht passt, wenn sie auf dem Bauch schläft, laß ich sie so liegen. Mittlerweile habe ich auch keine Angst mehr, das irgendwas passieren könnte.

    Manche Mütter binden ihre Kinder mit Schlafsack im Bett fest. Das es solche Vorrichtungen noch an den Schlafsäcken gibt, versteh ich nicht. Ich fände es auch nicht so toll, wenn man mich im Bett festbinden würde.

    Laß sie einfach machen, würd ich sagen, sie verarbeiten dadurch einfach ihre Tageserlebnisse und wenn sie trotzdem einen erholsamen Schlaf hat, dann ist es doch ok.

    Dir wünsche ich trotzdem ruhige Nächte (ich bin andauernd gucken gegangen, weil ich Angst hatte)

    Melanie
     
  4. Hallo Valesca!

    Meine Laura wandert trotz Schlafsack auch das ganze Bett ab :jaja: ! Anfangs habe ich sie auch "bequem" gelegt, inzwischen lasse ich es bleiben, sonst ists aus mit der Nachtruhe :) . Wenn es ihr unbequem wird, wurstelt sie sich schon angenehm zurecht :jaja: ! Anfangs hatte ich auch Angst wegen der Bauchlage, inzwischen ist das Kindchen aber so stark, die macht das schon. Man hat mich hier im Forum auch sehr beruhigt deswegen. Danke an dieser Stelle @all. Aufstehen und nachgucken wie sie liegt mach ich nach wie vor, ich kann nicht anders und das ist auch gut so.
    Dein Baby Emily ist ja auch sehr kräftig, mach dir keine Sorgen, sie braucht das einfach zum Verarbeiten des Erlebten am Tag, so wie andre Mamis hier schon geschrieben haben.
    Ach ja, das mit dem Anbnden im Bett find ich auch scheusslich. Laura würde davon bestimmt erst recht aufwachen, ich selbst könnt das auch nicht ertragen!
    Liebe Grüße aus nem frostigen Tirol
    wünsch Dir ruhige Nächte :schnarch: :schnarch:
    Doris
    :muh:
     
  5. Hallo Valesca,

    Bianca wandert auch das Bett auf und ab, schläft quer, liegt kopfunter oder auf den Knien aufgestützt... Ich könnte nie so schlafen. Aber rumdrehen oder zudecken bringt gar nichts, nach spätestens 10 Minuten liegt sie wieder anders, also lasse ich es.

    Viele Grüße
     
  6. Hallo :winke:
    Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde.., aber mein PC bzw. Internet war k.o. und somit konnte ich nicht eher.. (Leider hab ich manchmal noch immer Probleme, also wenn Ihr nicht so schnell wieder von mir hoert, bitte nicht wundern!..)
    Es beruhigt mich zu wissen, dass es vielen von Euch mit den kleinen Zwergen so geht und ich mich nicht sorgen muss! Die eine Nacht hat sich unsere Maus leider auf den Bauch gedreht und dabei ein Bein durch die Gitterstaebe geschoben :o 8O , da war das Geschei natuerlich gross.., aber mittlerweile hat sich Emily wieder 'normal' im Bett verhalten und rutscht nur ein Bisschen nach Oben oder Unten. :)
    Ich lasse sie inzwischen auch in Ruhe und wenn ich nachts nach ihr gucke streichel ich ihr einfach nur noch ueber'n Kopf und gehe selbst wieder schlafen :D
    Ich wuensche Euch allen noch ein schoenes restliches WE,
    liebe Gruesse aus dem auch verregneten Lissabon
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby rollt nachts durchs bett

    ,
  2. baby 9 Monate wandert nachts im Bett

    ,
  3. kind 4 wandert nachts durchs bett

    ,
  4. warum baby wandert nachts durchs bett,
  5. kind 4 wandert im bett,
  6. baby wandert in bauchlage an bettende
Die Seite wird geladen...