Nach Einschlafen wieder wach

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von moon99, 20. September 2005.

  1. unser sohn, 8 wochen, schläft im tragtuch oder auf dem arm ein aber kaum legt man ihn ab, d.h findet eine veränderung statt, wacht er innert minuten wieder auf. und das kann den ganzen tag so gehen. in seinem bettchen ist er nicht zu beruhigen. was kann ich tun, damit er alleine einschläft, bzw. nicht wieder aufwacht? wenn ich ihn schreien lassen, steigert er sich in was rein, sodass er dann fast nicht zu beruhigen ist und z.t. erbrechen muss, wenn ich ihn hochnehme!
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.214
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    huhu woher kenne ich das nur? :D ne im ernst, wie lange pennt er denn im tuch bzw wie schnell legst du ihn ab? bei uns geht das nur wenn er schon eine zeitlang geschlafen hat, sonst weint er direkt!
     
  3. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    Hallo ?,

    bei uns war es mit 8 Wochen am besten, wenn das Baby im Kinderwagen eingeschlafen ist (am besten Hoppelpflastersteine) und wir es dann draußen oder drinnen so stehen lassen konnten. So fand keine Veränderung statt.

    LG
    Corinna
     
  4. Hallo liebe moon!

    Babies in dem Alter fallen nach dem Einschlafen nicht gleich in den Tiefschlaf, wie wir Erwachsenen. Sie kommen erstmal in eine Traumschlafphase und wachen so ganz leicht auf, wenn Veränderungen eintreten. Am besten wartest du, bis dein Kleiner ganz regelmäßig atmet und du keine Augenbewegungen unter seinen Lidern erkennen kannst, dann schläft er tief. Dann dürften die Chancen besser stehen, dass er nicht gleich aufwacht wenn er abgelegt wird.

    Beim Ablegen musst du drauf achten, dass du deinen Schatz mit den Füßchen zuerst ins Bett legst und dann ganz langsam erst den Rücken und das Köpfchen nachgleiten lasst. Kippst du nämlich zuerst den Kopf in Richtung Bett empfindet dein Baby das Gefühl zu stürzen und wacht reflexartig auf.

    Was allein im Bett einschlafen betrifft, so lass ihm noch etwas Zeit. Manchen Babies fällt der Übergang vom Wachen zum Schlafen anfangs total schwer. Dann brauchen sie unbedingt die Unterstützung von Mama und Papa um in den Schlaf zu finden.
    Lass ihn nicht allein im Bett weinen, auch wenn es anstrengend ist ihn immerzu in den Schlaf zu tragen. Du verwöhnst ihn dadurch bestimmt nicht, im Gegenteil du gibst ihm damit die nötige Sicherheit mit, um mit der Zeit selbständig einschlafen zu können.
    Mit 4, 5 Monaten spätestens dürfte ihm das allmählich leichter fallen. Dann entwickeln Babies eigene Strategien um sich selber zu beruhigen und das Übergangsstadium vom Wachen zum Schlafen zu überbrücken.

    lg, Johanna
     
    #4 Giovanna, 20. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2005
  5. Ein guter Trick ist auch, dein Baby einzuwickeln, in ein Handtuch, decke, was auch imer, schön kuschelig, und dann vorsichtig ablegen - das Bett ist kälter als der arm tragetuch, und so schreckt baby auch bei vorsichtigem ablegen sofort wieder hoch...
    Funktionierte bei meinem Junior (notorischer Armeinschläfer)immer bestens -

    und ansonsten - laß ihm Zeit, mit 8 Wochen ist er wirklich zu jung, zum alleine einschlafen!

    vIEL erFOLG; GRU? JANA
     
  6. hallo jana
    danke, den trick mit dem einwickeln habe ich schon bei unserer 2,5 jährigen tochter angewandt. hat da mehr oder weniger funtionniert. bei unserem sohnemann ist das aber nicht so einfach. glaube, ihm passt einfach die veränderung nicht vom ablegen. habe eben auch schon das bettchen mit bettflasche "vorgewärmt" oder wolldecke rein, aber hat nicht viel geholfen...
     
  7. hallo johanna
    mercie vielmals für die guten tipps. kenne einige davon schon, auch den vom ablegen mit den füsschen zuerst, habe ich von unserer mütterberatung erhalten. anscheinend dauert es ca 20min, bevor ein baby in den tiefschlaf fällt!?! aber wie lange ich auch warte und wie fest er auch schläft, entweder grad nach dem ablegen oder innert minuten ist er wach. dann kommt dazu, dass ihm die muttermilch immer wieder hochkommt. dann ist er unruhig, fuchtelt mit den ärmchen, die milch kommt hoch.... kein wunder, kann er so nicht einschlafen - könnten wir auch nicht, oder?

    was meinst du, wenn ich ihm ein löffelchen reisbrei geben würde vor dem stillen? dann käme die milch nicht immer wieder hoch, hoffentlich. ist eben auch so eine sache, vor x jahren hat man in diesem alter mit reisschleim und so angefangen, in asien gibt man auch schon ganz wenig banane und hier heisst es auf einmal, die verdauungsorgane seien noch nicht bereit. frag dann vielleicht noch den arzt bei der visite nächste woche.

    vielleicht wird das kötzeln besser, wenn er beikost erhält.

    bin überhaupt nicht sicher, ob ich noch genügend milch habe. trinke auch viel zu wenig und der kleine schreit in den letzten tagen immer, wenn ich ihn von der brust hoch nehme, obwohl ich sehe, dass es schon noch was drin hat. ich höre auch, wenn er trinkt aber weiss natürlich nicht, wieviel kommt. aber er ist so unruhig in letzter zeit, hat mühe mit dem einschlafen und erbricht mehr als vorher. stuhlgang hat er auch nur wenig. ganz komisch. vor ca 2 wochen war alles noch in ordnung und jetzt habe ich das gefühl, irgendwas stimmt nicht, doch kann ich es nicht einteilen, an was es liegt!

    liebe grüsse, moon mit sam
     
  8. hallo corinna
    kinderwagen findet er gar nicht so lässig und wacht eher auf, als dass er einschläft. und mit hin und her wiegen klappts leider auch nicht. das hat bei der tochter immer funtionniert. aber so sind sie verschieden...

    lg, moon mit sam
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby schreckt auf beim einschlafen

    ,
  2. baby schreckt beim einschlafen immer wieder hoch

    ,
  3. baby schreckt beim einschlafen hoch

    ,
  4. baby 5 monate schreckt beim einschlafen immer auf,
  5. baby schreckt beim einschlafen immer wieder auf,
  6. 4 monate altes Baby schreckt nach einschlafen hoch ,
  7. baby schreckt auf wenn er einschläft,
  8. baby schreckt im schlaf auf,
  9. baby schläft ein und schreckt auf beim einschlafen,
  10. Baby schreckt nach dem einschlafen auf
Die Seite wird geladen...