Nach dem Impfen Schmerzen im Arm

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Hummelinchen, 16. Januar 2008.

  1. Hallo,

    gestern hat Emily ihre 2. 6-fach Impfung + Pneumo bekommen (in den linken und rechten Oberarm). Gestern abend merkte ich schon, dass sie den linken Arm schonte und heute mag sie sich nicht über den Arm auf dem Bauch drehen, beim Anziehen gab es Theater (was sonst nicht der Fall ist) und sie schont den Arm.

    Habe schon den KiA angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte, kühlen und wenn Schwellung oder wenn Emily nicht aufhört zu weinen, dann vor bei kommen. Also Emily ist ganz gut gelaunt, bewegt ihren Arm auch leicht. Der Arm sieht ganz normal aus, ich vermute, die Einstichstelle schmerzt. Sie sieht aber normal aus, kein blauer Fleck o.ä.

    Ich überlege jetzt, ob ich doch zum KiA gehe (heute ist Mittwoch, also nur bis 12) oder ob ich abwarte und ihr das erspare.

    Haben einige von Euch sowas nach der Impfung gehabt? Wie lange "darf" das andauern?
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Nach dem Impfen Schmerzen im Arm

    Hallo,
    also aus Erfahrung kann ich da nichts berichten, aber dieser Schmerz kann "üblich" sein, ebenso eine Rötung..

    Also nicht lange zögern und ruhig zum Arzt fahren, dann bist Du ruhiger. Eigentlich hätte der KiDoc Dich darauf hinweisen müssen das die Einstichstelle sich "bemerkbar" machen kann - wie auch immer

    ansonsten hier mal ein Link - evtl. zum abspeichern?

    .
     
  3. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Nach dem Impfen Schmerzen im Arm

    Ich wurde vor ein paar Monaten auch geimpft und seitdem kann ich verstehen, dass es den Kindern weh tut. Bei mir war es um die Einstichstelle geroetet und ich konnte meinen Arm bestimmt 3 Tage lang nicht ohne Schmerzen bewegen. Hat sich angefuehlt wie ganz schlimmer Muskelkater. Ist also ganz normal bei deiner Tochter.

    Liebe Gruesse
     
  4. AW: Nach dem Impfen Schmerzen im Arm

    Danke Euch.

    Ich bin beim Arzt gewesen. Denn Emily hatte 38,2 Temperatur und war/ist sehr unruhig, wobei ich den Verdacht hatte, dass der 2. Zahn daran Schuld ist.

    Der Arzt hat sich die Einstichstellen angeschaut und abgestastet und die Verdickungen gespürt. Er meinte, es sei gut gewesen, dass ich gekommen bin, denn es können in seltenen Fällen Infektionen an den Einstichstellen auftreten, besser nachschauen lassen. Ist aber hier nicht, alles in Ordnung. In 2-3 Tagen sollte es erledigt sein. Ihren Arm bewegt sie auch schon wieder, was auch wichtig ist, nicht dass Lähmungserscheinungen auftreten, auch, wenn das bei ihm noch nicht vorgekommen sei.

    Er leuchtete auch in Emilys Mund und jepp, der 2. Zahn kommt durch. Er schimmert schon überdeutlich unter dem Zahnfleisch, kann sich nur um Tage handeln.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. nach impfung kann er arm nicht bewegen kind

    ,
  2. schmerzen im oberarm nach impfung

    ,
  3. Schmerzen im Arm nach Impfung Kind

    ,
  4. nach baby impfung schmerzen im arm
Die Seite wird geladen...