Musik für die kleinen

Welche Musik ist am passendsten für die kleinen?

  • Klassik

    Abstimmungen: 1 50,0%
  • Rock

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • pop

    Abstimmungen: 1 50,0%
  • Soul

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Balladen

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
  • Umfrage geschlossen .
U

UteundRalf

liebe schnullerfamilie,

wir möchten gerne mal ein Thema ansprechen, das uns auf der Seele brennt. Unsere Tochter Cindy (8) ist sehr musikalisch und unser kleiner Joshua scheint auch ganz nach dem Pappa zu kommen!;)
Wir machen uns nur leider etwas Sorgen, weil bei den heutigen agressiven Musiken, es doch sehr schwierig ist die kleinen vor bestimmten Sachen zu bewahren. Ich muss sagen, dass so ne Leute wie Bushido,Fler und wie Sie nicht alle heissen, wirklich nicht gerade zu empfehlen sind.
Wir versuchen Cindy von dieser Musik zu verschonen. Uns würde da vor allem Infos aus der Praxis interessieren. Verbietet ihr es euren kleinen einfach, bestimmte Sachen und was gebt ihr den kleinen als Erläuterung dafür, dass Sie bestimmte Sachen nicht hören dürfen.
Wir danken euch schon jetzt für eure Kreativität!

Ausserdem würde uns interessieren, welche Musik ihr aus der Praxis für am geeingesten haltet?Klassik, Evtl.Trance, Pop, oder Hip-Hop...?

Lieben Gruß
Ute und Ralf und
Joshua und Cindy
 

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.576
664
113
55
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: Musik für die kleinen

Hallo UteundRalf,


welche Musik hört denn Ihr?
Wer selber keinen Bezug zur klassischen Musik beispielsweise hat, wird schwerlich seine Kinder daran heranführen können, wer selber laut Hard-Rock hört, wird bestimmt einige Lautstärke-Diskussion mehr mit seinen Kindern führen müssen als andere.

Aus meiner Erfahrung:

man kann das kaum beeinflussen.
Kinder / Jugendliche entwickeln ihren eigenen Geschmack, nicht nur in Sachen Musik, und nicht immer sind das Dinge, die den Eltern auch gefallen, schliesslich liegt da eine Generation dazwischen.

Ich vertraue da ganz meinen Kindern, dass sie ein gesundes Mittelmass finden zwischen dem was mir und dem was ihnen gefällt :wink:


Übrigens:
willkommen hier!

Liebe Grüsse, Jacqueline
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Musik für die kleinen

Hmmmmmm

mal von Ute zu Ute sozusagen .....

ich kann mir nicht vorstellen dass eine Umfrage als erster Beitrag unsere Leutchen hier zum mitmachen einlädt.

Es soll nicht zufällig eine kleine Werbeveranstaltung werden .... so von hinten durch die Brust ????

Ute

die gerne mehr von euch lesen würde bevor sie Umfragen beantwortet :wink:
 

christine

Weltreisende
6. Juni 2002
8.771
1
38
47
stuttgart
AW: Musik für die kleinen

Hallo und herzlich Willkommen!


Ganz bestimmt nicht.

Ich finde nicht, daß die heutige Musik aggressiver ist als vor 50 Jahren, ich finde, es gab und wird immer verschiedene Geschmäcker geben.

Ob Klassik oder Pop oder Heavy Metal besser ist für Kinder, da würde ich persönlich die ersteren wählen, die Lautstärke und die Dauer der Musik finde ich viel wichtiger.

Also wenn Julia furchtbar heavy Musik hören würde, fänd ihc das auch ganz furchtbar. Sie bekommt kein Radio. Ihc will nicht, daß sie dauernd Musik hört sondern gezielt. Ich höre auch nicht den ganzen Tag Musik, so daß Dauerbeschallung ist. Ich würde eher die Zeit und Lautstärke eingrenzen als die Art der Musik.

Auch von Vivaldi kann ich verrückt werden, so schön es ist, das mal zu hören!

christine
 

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.175
8
38
AW: Musik für die kleinen

jetzt muß ich doch mal etwas grinsen

bei uns heißt es

wie der herr so's gescherr ;)
 

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.576
664
113
55
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: Musik für die kleinen

Wir können hier gern über Musik oder was auch immer reden - dieses Posting wurde von seinen Erstellern verwaist hinterlassen, weil sie gleich nach Absetzen desselben verschwunden sind und nicht mehr gesehen wurden....

Oder statt Musik:


wie wäre es mal wieder mit einem hübschen Sandkasten?

Wer spielt mit?

:schaufel:

:-D

Ich bin nämlich grad noch so drin im Matschsachen-Thema *ggg*

Liebe Grüsse, Jacqueline