"Müsli" Rezepte

K

K.a.t.j.a

Katzenflüsterin
3. Februar 2007
11.014
0
36
Hallo zusammen!

"Müsli"-Rezepte! :hahaha: Hört sich vielleicht komisch an, aber ich vertrage Müsli nicht sonderlich gut. Ich kriege ein paar Stunden später Bauchweh und einen mega Blähbauch davon.

Ich befürchte, es liegt ganz einfach an dem Müsli (Flocken, Körner etc.) ansich. Denn ich kriege auch Bauchweh, wenn ich z.B. Müsli ohne getrocknene Früchte esse (die hatte ich zu erst in Verdacht). An der Milch liegt es auch nicht, die vertrage ich anscheinend.

Also suche ich nun nach Varianten, die ich vielleicht besser vertrage. Habt ihr Tipps? Denn ich LIEBE Müsli und mag da nicht drauf verzichten.

Her mit euren "Rezepten" und Tipps! :bravo:

LG
Katja,
grad ganz akut mit Bauchweh! :oops:
 
Zaza

Zaza

Miss Velo High Heels
27. November 2003
7.279
0
36
49
Schweiz
www.l-m-wyser.ch
AW: "Müsli" Rezepte

*räusper* Es heisst Müesli.... :zwinker:

Ich könnte Dir empfehlen, das Müesli statt mit Milch mit frischen Früchten und Activia anzumischen, das verdaut sich etwas leichter, zumindest bei mir.

Zaza :)
 
Zaza

Zaza

Miss Velo High Heels
27. November 2003
7.279
0
36
49
Schweiz
www.l-m-wyser.ch
AW: "Müsli" Rezepte

Wikipedia nimmt mir die Buchstaben aus den Tasten:

"In der Schweiz ist – auch im Schweizer Hochdeutsch – ausschließlich die ursprüngliche Form Birchermüesli gebräuchlich. Müsli ist hingegen in den meisten alemannischen Dialekten die Verkleinerungsform von Muus („Maus“) und bedeutet dort „Mäuslein“."

:hahaha:
 
A

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
7.812
268
83
44
AW: "Müsli" Rezepte

Guckst du hier! Vielleicht ist ja was dabei. Vor allem das Einweichen der Körner bringt viel, ist viel verträglicher.

Grüßle
Annette
 
aurea

aurea

Goldstück
18. März 2008
4.430
0
36
38
AW: "Müsli" Rezepte

Meinem Freund hat immer ein kräftiger schwupp Joghurt ins Müesli geholfen :jaja:

LG Tina
 
Jacqueline

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.533
421
83
53
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: "Müsli" Rezepte

Katja, versuch mal am Vorabend (oder halt am Morgen für abends) Haferflocken oder 5-Kornflocken oder ähnliche reine Flocken in Milch einzuweichen und dann diese Mischung mit Früchten und Joghurt anzumachen.

Das schmeckt erstens besser - und durchs Quellenlassen werden sie bekömmlicher.

Und essen tue ich auch Müesli - Müsli sind kleine Mäuse :-D

Liebe Grüsse, Jacqueline