Mucosolvan

J

jan+tini

Hallo Leonie,

mein Sohn Tom (11 Mo., korr. 7,5) erhält w/ einer chronischen Lungenerkrankung (BPD) 3 x 4 Tropfen Mucosolvan. Nun meine Frage, kann man diese Tropfen auch durch homöopathische Mittel ersetzen? Die haben ja keine Nebenwirkungen wie die chemischen Arzneimittel.

Danke, Tini
 
Leonie

Leonie

Familienmitglied
21. April 2002
840
0
16
Hallo,
die Mucosolvantropfen sind leider nicht homöopathisch zu ersetzen, in Eurem Fall würde ich das im Alleingang auch nicht versuchen, lieber alles mit dem Arzt absprechen. Das Mucosolvan wird ja meist recht gut vertragen; sind bei Euch denn Nebenwirkungen aufgetreten?
Liebe Grüsse Leonie