Mousaka

S

Sally

Wer (so wie ich) gerne Mousaka isst, für den habe ich hier ein einfaches Rezept zum Nachkochen. Schmeckt zwar nicht ganz so wie beim Griechen, aber sehr ähnlich und richtig gut.

Zutaten:

- Kartoffeln (ca. 5-6 mittlerer Größe)
- Aubergine (zwei kleine)
- Parmesan (40g)
- Hackfleisch (250g)
- Pizzatomaten ( 1 Dose)
- Knoblauch nach belieben, 1 Zwiebel
- Milch (300 ml)
- heller Soßenbinder
- 1 Eigelb


1. Kartoffeln am besten am Vortag vorkochen.
2. Aubergine in 1cm-breite Scheiben schneiden und im heißen Öl goldbraun anbraten.
3. Aubergine aus der Pfanne nehmen und Zwiebel darin andünsten.
4. Hackfleisch und Knoblauch dazu und anbraten.
5. Zwischenzeitlich die Auflaufform fetten, Hälfte der Auberginenscheiben einschichten, darüber Hälfte der Kartoffeln (Scheiben), würzen mit Salz, Pfeffer, Griechenlandgewürz und Parmesan.
6. Pizzatomaten zum Hackfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian würzen. Etwas köcheln lassen. Kochplatte ausschalten.
7. Zwischenzeitlich die Milch (ca. 300 ml) aufkochen, ca. 3 EL Soßenbinder einrühren und 1 Min. kochen lassen. Von der Kochstelle nehmen, ein Eigelb einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
8. Tomaten-Hack-Soße in die Auflaufform über die Kartoffeln geben. Restliche Auberginen und Kartoffeln darüber geben, wieder würzen und Parmesan darüber.
9. Abschließend die (Milch-)Soße darüber geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad ca. 40 Min. backen.

Viel Spaß beim Nachkochen. Es lohnt sich!
 

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.339
0
36
wien
www.lucdesign.com
yummie, ich liebe mussaka!

aber ein bisschen mehr mengenangaben bräucht ich schon :???: :???: zumindestens verhältnisse. also gleich viel auberginen wie kartoffeln oder doppelt soviel etc

und was ist griechenlandgewürz bzw welche gewürze sind da drin? ich tippe mal auf thymian. und sonst?

bin doch erst kochanfängerin und kann das sonst alles niiihiiiicht :heul: :heul: :heul:

:bussi:
jackie
 
S

Sally

Ok Jackie, ich schreib gleich mal die ca.-Angaben dazu, so wie ichs gemacht habe (für 2 Personen + extra kleine Vinzent-Mousaka). Bei den Kartoffeln bin ich mir aber wirklich nicht mehr sicher. Ich hatte einen Topf vorgekocht und dann einfach soviel raus genommen, wie ich brauchte, den Rest in den Kühlschrank. Ich hoffe, du kommst mit den Angaben jetzt klar? Falls nicht, frag mich :-D ...

Griechenlandgewürz gibt es fertig in jedem Supermarkt. Muss aber nicht rein. In der Rezeptvorlage, die ich hatte, war es auch nicht dabei, hab ich nur von mir aus mit rein gemacht.
 

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.659
0
36
AW: Mousaka

Ich schubs hier mal das Rezept hoch.
Liest sich ja sehr lecker.

Haben das seid 2003 schon mehr Schnullis ausprobiert und können hier mal kommentieren bitte? ;-)