Mit den Fingern essen

K

katl2912

Hallo Ute und alle anderen Mamis!

Meine Alisa ist jetzt 16 Monate alt und lässt sich nur noch ungern füttern. An sich hätte ich da auch kein Problem damit, wenn sie nicht alles nur mit den Fingern essen würde. Sie ist absolut nicht zu einem Löffel oder einer Kindergabel zu überreden - dann ißt sie lieber gar nichts!

Haltet ihr das für normal oder muss ich da mehr durchgreifen - wegen der lieben Erziehung... ? :?:

Danke für Eure Tips schon im voraus!

Katja und Alisa (*29.12.2000)
 
Alley

Alley

Miss Ellie
14. April 2002
9.142
0
36
Hallo Katja,

ich kann dir leider keine Tipps geben, da ich beim Chris selbst am Ende meines Lateins bin. Er puhlt sich abends immer das Brot aus dem Mund und spielt damit. Jeden abend das gleiche Spiel.
Manchmal denke ich mir "Es ist nur eine Phase". Aber wie lange geht die ?
Bin mal gespannt auf die Antworten auf dein Problem.

LG
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo,

mein Rat, lasst eure Kinder mit den Fingern essen und mit dem Essen (am Tisch) spielen. Das förder u.a. genussvolles und bewusstes Essen.

Wird das Essen allerdings auf den Boden geworfen damit Mama es aufhebt, dann ist Schluß.
Spielen bedeutet in diesem Fall - angucken, auseinander nehmen, kleine Teilchen abbeißen und wieder angucken, in den Händen herum schmieren usw.

Unter den Hochstuhl am besten eine Folie legen, und Ruhe bewahren ....

Gut Schmotz Ute :bravo:
 
T

Tati

Hallo,

... und Spuren in Essen zu hinterlassen fördert die Kreativität (bitte nicht lachen! :jaja: ).

Das habe ich so in meiner Ausbildung gelernt. Erste Erfahrungen, die Kinder mit Druckgrafik sammeln sind, ihre Finger und Hände im Brei zu hinterlassen. Das sind elementare Erfahrungen.

Klar, die Kinder müssen schon irgendwann lernen mit Besteck zu essen, aber lasst sie ruhig diese Erfahrungen machen!


Gruß Tati :wink:
 
K

katl2912

Hallo!

Vielen Dank für Eure Tips zu meinem Problem! Ich hab auch schon die ersten guten Erfahrungen damit gemacht. :?

Alisa bleibt viel ruhiger und ist auch viel mehr bei der Sache, wenn ich ihr nicht dauernd mit dem Löffel oder meinen Händen helfen will. Rundherum sieht es zwar aus wie nach einer Essensschlacht, :o , aber das meiste landet wenigstens in ihrem Mund. Und das ist mir das wichtigste!

Also danke nochmal und bis zum nächsten Mal... :bravo:

Katja und Alisa
 
T

Tati

Hallo Katja,

was, nur drumherum sieht es bei euch so aus? :?
Du müsstest mal nach dem Essen bei uns unter den Tisch schauen. Unter Laras Stuhl sieht es manchmal aus, dass man die Hühner reinlassen könnte.



Hi Ute, ja ich musste auch schon wieder herzlich
.



Gruß Tati
 
Tami

Tami

Partyschnecke
2. April 2002
9.810
2
38
Sauerland (NRW)
:p auch ich kugele mich vor lachen durch das Forum,
na wenigstens sieht es nicht nur bei uns unterm Stuhl so chaotisch aus, sondern auch bei anderen. Die Idee mit der Folie werde ich gleich morgen in die Tat umsetzen wenn Sohnemann mal wieder sein Essen alleine löffelt, er findet nichts schlimmer als gefüttert zu werden! Alles muss er alleine machen, *gg*.

schmunzelgrüsse von Tami

mit Lukas Wilhelm 16 mon. :)