Mir ist sooo schleeecht...:-(

  • Themenstarter Dannie und die 4 Zwerge
  • Beginndatum
Dannie und die 4 Zwerge

Dannie und die 4 Zwerge

Streber
18. August 2002
5.032
6
38
46
bei Braunschweig
Hallo,
nachdem sich ja meine "Magenschleimhautentzündung :-D " als unser Überraschungszwerg :D geoutet hat, habe ich ne Frage an euch:
Mir ist immer noch ständig übel ich übergebe mich oft mehrmals am Tag, meist zum Abend hin. Hab auch ständig ein flaues Gefühl im Magen... :(
Habt Ihr Tipss? Medikamente möchte ich nicht nehmen, habe meinen Zwerg in den ersten Wochen versehentlich wegen Unkenntnis der SS schon genug vollgepumpt... :o

Danke, Dannie
 
Helga

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.180
9
38
zu Hause
Das beste ist wirklich mehrere kleine Mahlzeiten über den tag verteilt zu sich nehmen ! Einige vertragen auch Milch sehr gut ! Obst und Gemüse hilft auch gut !

Wünsche Dir eine tolle SS !!
 
G

GeeSabse

Hallo!

Nach dem aufwachen nicht gleich aufstehen. Am besten noch halb liegend einen Tee im Bett trinken. Dazu Zwieback. Anis-Kümel-Fencheltee soll sehr gut sein. Diese Tipps wurden mir gegeben leider nicht sehr erfolgreich. Aber vielleicht hilfts ja dir.

Noch ein Tipp. Wenn ich kurz vorm kotzen war. Und konnte grad nicht. Weil mitten auf der Strasse ist das ja nicht so toll. Habe ich immer an ein kühles, klares Glas Wasser gedacht. Das half (weiss auch nicht warum) das kotzen zu verzögern.

Liebe Grüsse Sabrina

:)
 
Corie

Corie

Gehört zum Inventar
14. November 2002
5.447
1
38
38
Schweiz
Ich wünsche dir, dass die Uebelkeit, bald vorbei geht, und du deine Schwangerschaft geniessen kannst!


Alles, alles Liebe, und Gute Besserung! ( Wenn man das so sagen kann )

Liebe Grüsse, Corinne!

Ich denk an dich! :rose:
 
M

Melli30

Dauerschnullerer
25. April 2002
1.058
0
36
Nähe Köln
Hallo!

Ich hab mich die ersten Wochen auch mit Übelkeit (allerdings ohne Erbrechen) rumgeschlagen. Bei mir war morgens alles ok, erst mittags bis in den Abend hatte ich damit zu tun :eek: .
Geholfen hat mir Kaugummi kauen, Ingwer-Tee und die Einnahme von Magnesium :jaja:

Wünsch dir baldige Besserung!!! Bei mir ist es so um die 11./12. Woche immer weniger geworden. Seit ner Woche hab ich es gar nicht mehr gehabt!!

Liebe Grüße
 
belladonna

belladonna

Tolle Kirsche
21. März 2002
7.754
27
48
Friedberg
Also bei mir hat auch ständig was essen am besten geholfen! :-D Immer nur Kleinigkeiten, aber gar nicht erst auf Hunger warten, damit ließ sich die Übelkeit am besten in Schach halten. Dadurch habe ich zwar am Anfang etwas mehr zugelegt, aber später dafür kaum noch was, sodaß ich am Ende der SS auch nur 8kg mehr drauf hatte!

LG und gute Besserung (SS-Übelkeit ist mit das Ekligste, was ich kenne :-? ),
Bella :blume:
 
B

babs

Hallo,

mir war auch 3 Wochen am Stück superübel. Geholfen hat mir dann einfach "ständiges Essen". Ich habe die Übelkeit sozusagen im Keim erstickt. Natürlich immer nur Kleinigkeiten essen, mal nen Fruchtzwerg, mal ein Stückchen Brot mal dies mal das. Nur keine zu große Lücke lassen, sonst gehts wieder los.

Wußtest Du daß die Übelkeit eine reine psychische Sache ist?? Sie kommt nicht vom Magen sondern spielt sich nur im Kopf ab. Hat mir mal eine Hebamme gesagt. Außerdem würd ich mal sagen, wird es aufgrund der Übelkeit ein Junge!! :-D Altweiberweisheit!!!

Wünsche Dir eine schöne unproblematische SS und hoffe daß es Dir bald wieder besser geht.

Grüße, Babs
 
P

pasidana

Hallo,

mir ist auch ewig schlecht, aber Ulf mußte ich zum Glück noch nicht besuchen. Bisher hat mir Zwieback gute Dienste geleistet. Um Milch mache ich einen großen Bogen, da ich davon erst recht Brechreiz bekomme. Ich hoffe es läßt in den nächsten Wochen etwas nach und ich laufe nicht wieder bis zur 20. Woche mit Brechreiz rum.

Viele Grüße
Katrin