Mir fehlen die Worte............

Wuschel

Dauerschnullerer
31. August 2005
1.072
6
38
AW: Mir fehlen die Worte............

Also da fällt mir jetzt auch nix dazu ein:ochne:

Die Welt ist einfach verrückt...........................

Die werden schon wissen was Sie machen:(
 

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.840
1.134
113
at Home
AW: Mir fehlen die Worte............

Hmm das hab ich heute morgen auch gelesen.

Irgendwo kann ich die Eltern schon verstehen, auch wenn ich selbst wohl nicht so gehandelt hätte, aber ich bin auch nicht in der Situation und kann mich da auch nicht reinversetzen.

Der Gedanke, daß sie ihr Kind selbst pflegen wollen und das nicht mehr könnten wenn sie so weiter gewachsen wäre wie sie ist

Im ersten Moment dachte ich auch.. ohje.. aber wenn man länger darüber nachdenkt, was die Eltern dazu bewogen hat... nämlich daß sie ihr Kind so lieben und selbst pflegen möchten und wohl panik davor haben, daß nicht mehr tun zu können... ich weiß nicht, aber dann macht sich schon ein klein wenig Verständnis breit.

Ob ich selbst in so einer Situation so entscheiden würde... ich glaube nicht... aber wer kann das im voraus schon sagen, wenn man sie da gar nicht reinversetzen kann. Und das kann ich nicht .
 

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.019
1
38
AW: Mir fehlen die Worte............

Ich kann da nur bei Annette unterschreiben!
 

Pluto

Schokoladine
3. Juni 2005
16.519
5
38
www.familiemartin.ch
AW: Mir fehlen die Worte............

Ich habe gestern im Fernsehen gesehen und zuerst bei der kurzen Einspielung in die Werbung, habe ich auch gedacht boahh das gibt es doch nicht.


Also nach der Werbung kamm der ganze Bericht und ich überlegte und überlegte. Ich glaube die Eltern haben für SICH richtig gehandelt und scheinbar müssen sie sich gut informiert, weil nur einfach so kommt niemand auf so eine "Therapie".
Wie wir gehandelt hätten weis ich nicht aber ich muss sagen, dem Kind geht es ja nicht schlecht, sie ist bei ihren lieben zuhause und alle kümmern sich um sie.

Ich kann hier nicht Entscheiden ob es gut oder schlecht war.
Genau in diesem Bsp. kann ich es nicht.

Einerseits einfach vom Gedanken her ist es falsch aber von der ganzen Geschichte, die geht bestimmt noch um einiges weiter. Diese Geschichte geht seit 9Jahren und diese 9Jahren kann man in einem Bericht und mit einem kleinen Wissen nicht beurteilen.

Ich weis nicht wie wir gehandelt hätte mit dem Wissen von diesem Medikament usw..

Ich will hier auch nicht beurteilen müssen. Es ist für die Familie schon schwer genug.
 

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.577
664
113
55
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: Mir fehlen die Worte............

Ich bin dem Leben einfach nur endlos dankbar, dass ich noch nie vor so einer Entscheidung gestanden bin, denn das ist wohl eine der Entscheidungen, wo "richtig" und "falsch" leere Worthülsen sind.


LG, Jacqueline
 

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.577
664
113
55
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: Mir fehlen die Worte............

Ich bin dem Leben einfach nur endlos dankbar, dass ich noch nie vor so einer Entscheidung gestanden bin, denn das ist wohl eine der Entscheidungen, wo "richtig" und "falsch" leere Worthülsen sind.


LG, Jacqueline