Milch trinken bei Verschleimung?

F

Familie Bechberger

Hallo,

Mia ist ziemlich verschleimt (aber nicht auf den Bronchien). Sie trinkt unheimlich gerne Milch (am liebsten den ganzen Tag und als Mahlzeitersatz).
Ich habe mal gehört, dass Milch die Verschleimung noch verschlimmert. Ist das so? Sollte sie die nächsten Tage mal keine Milch trinken?


Rätselde Grüße Kerstin :D
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
Ja, das sagt man so, ich halte es aber, ehrlich gesagt, für etwas überholt.

Gib ihr ruhig ihre Milch. Viel wichtiger ist genug Flüssigkeit an sich, damit sich eben dieser Schleim verflüssigt.
Einem kranken Säugling gibt man bei Husten ja auch nicht nur Wasser :???: .

Gute Besserung für die Süße :bussi:
 
F

Familie Bechberger

Hallo Petra,

na das ging ja schnell!! Vielen Dank. Da wird die Mia seehr dankbar sein :-D

Grüße Kerstin :D
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.658
1.244
113
Hallo!
Eine KKS :ute: hat uns mal empfohlen, bei Bronchitis statt Milch Sojamilch anzubieten. Eine mit Calzium angereicherte. Vielleicht ist das ja was für Euch?
Lulu
 
M

maren

Dauerschnullerer
29. Juni 2002
1.010
0
36
Hallo!

Meine Homöopathin sagt das auch mit der Milch. ABER sie empfiehlt, bei Husten vor allem ABENDS keine Milch mehr zu geben, damit die Kleinen NACHTS nicht so verschleimen, denn da ist es ja meist besonders schlimm. Wenn man zum Beispiel nachmittags den Milchbrei gibt und dafür das Abendbrot milchfrei gestaltet, kommen die Kleinen besser durch die Nacht.

Gute Besserung!