@ Micky: Na, wie läuft es mit dem Mädel?

Steffi14

Emotionsknödel
11. März 2005
4.335
889
113
Rheinland
:winke: Guten Morgen Meike,

wie läuft es eigentlich mit dem Au-Pair? Oder hast Du es vielleicht schon geschrieben und ich habs verpasst ;)...

Lieben Gruß!
 

Saso

.. gesucht und gefunden..
26. Juli 2005
6.019
0
36
47
bei Peine
AW: @ Micky: Na, wie läuft es mit dem Mädel?

Ja erzähl mal, ich bin auch schon ganz neugierig
 

Insa

Gehört zum Inventar
5. Oktober 2005
2.018
2
38
41
Wiesmoor
AW: @ Micky: Na, wie läuft es mit dem Mädel?

Oh ja,ich hab auch schon nach einem Bericht von Dir gesucht:cool:
 

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.011
92
48
38
AW: @ Micky: Na, wie läuft es mit dem Mädel?

Mich auch :jaja:

lg
 

Micky

schneller in Kanada als in Berlin
8. September 2003
15.101
346
83
Vancouver, Kanada
AW: @ Micky: Na, wie läuft es mit dem Mädel?

soooo, morgen ist magda nun also schon eine woche lang bei uns. :)

Ich find sie klasse und es läuft echt gut :jaja:
Momentan ist hier ja echt chaos....GG ist gestern morgen zur ersten USA-Etappe abgereist, alle drei Kinder sind den ganzen Tag zu Hause, da Ferien sind und dazu noch gern mal 39Grad, bei denen sich niemand die Stadt angucken oder zeigen mag.

Gerade in Anbetracht dieser widrigen Umstände muss ich sagen, bin ich sehr zufrieden mit uns :)

Magda spricht nicht sooooo gutes Deutsch (jedenfalls hätte ich ein Besseres erwartet, da sie Deutsch studiert (im 3. Jahr) und es seit der 3. Klasse lernt :umfall: ) - aber das ist völlig ok - sie versteht sehr viel - vor allem auch die Mädels und das find ich am wichtigsten.
Naja, richtig lange und ausführliche Gespräche gab es noch nciht - aber das liegt eben auch daran, dass die Kinder die ganze Zeit hier herumwirbeln und man keine Minute ohne Kinder hat.
Sie ist relativ zurückhaltend (nicht schüchtern) und man hat angenehmer weise weder das Gefühl ständig den Gastgeber spielen zu müssen, noch ist sie auf unangenehme oder dreiste Art selbständig (falls Ihr wisst, was ich meine??)

Zur Zeit ist sie einerseits viel (in Stunden) im Einsatz, andererseits immer mit mir (und bis gestern Ingo) zusammen und bei recht angenehmen Aktivitäten/Ausflügen - wie Ferien halt so sind.
Heute hat sie endlcih mal einen freien Tag gemacht (nachdem ich ihr das schon die letzten drei Tage angeboten hatte) Sonntags hat sie regulär frei......

Tja, mal sehen, wie es so weiter geht und mal gespannt, wie es dann im ernsten Schul/Kiga-Alltag klappt - da müssen wir dann wirklich alle zeitig aus den Betten, alle fertig machen usw - andererseits ist das Haus dann einige Stunden kinderfrei (zumindest für Magda, denn um den Kleinen kümmere ich mich ja hauptsächlich - was anderes lässt er einfach nicht zu)

Ja, ich bin erfreut und hoffe, es läuft alles so gut weiter.......

Ein bissl zu oft hab ich wohl schon ihre Hilfe im Haushalt abgelehnt, denn als ich heute abend mit den Kindern nach Hause kam, hatte sie wirklich GAR nichts angerührt (Krümel vom Frühstück, herumliegende Kleidungsstücke, Kinderzimmer...... ) - das hätte sie evtl mal machen können, finde ich ;-)
 
Zuletzt bearbeitet: