Tina1972

Dauerschnullerer
15. Januar 2010
1.725
0
36
48
Nähe Heidelberg
AW: Mia-Fay´s Weg zu uns...(HG)

Hallo Sabrina,

es freut mich sehr, dass du so eine tolles Geburt für dich erleben durftest, :bravo::)!!

Respekt, denn für mich wäre eine Hausgeburt aus diversen Gründen nicht in Frage gekommen (Horrorerlebnis der 1. Geburt, da wäre das gründlich schief gegangen, da Leni im Becken fest steckte und nicht raus kam. Für mich war bei der 2. Geburt die PDA auch wieder ein Muss, da alle 2 Minuten Wehen usw.). , aber für jede Frau, die sich das zutraut, :bravo:!!
 

Ossimum

Mama Himmelsstürmer
16. Februar 2009
1.477
1
36
43
Esens
AW: Mia-Fay´s Weg zu uns...(HG)

Danke für diesen wunderschönen Bericht *schnief*

Du hast mit so viel Liebe geschrieben und deine ganzen Vorbereitungen, einfach toll. Ich musste ein kleines bisschen schmunzeln, als ich gelesen hab was Jasi noch alles mit vorbereitet hat. Er ist doch jetzt bestimmt ein richtig stolzer großer Bruder, oder?


Ich wünsche euch von Herzen eine wunderschöne Kuschelzeit!!
 

Jasi

Gehört zum Inventar
9. Dezember 2006
2.853
0
36
40
www.beepworld.de
AW: Mia-Fay´s Weg zu uns...(HG)

:bussi:
Danke euch allen!


Hm mutig, nein...ich hatte das "Horrorerlebnis" wenn mans so nennen mag ja leider bei Jasi. Und irgendwann mit Abstand betrachtet und da wo ich mich richtig mit auseinander gesetzt hatte wurde mir klar das es unter anderem so "schlecht" gelaufen ist da ich mich im ganzen Krankenhausablauf total eingeschränkt gefühlt habe, es hat mich in meinem Wollen unheimlich gestört das ständig im Fluss eingegriffen wurde. Und ich mich bei MEINER Geburt nach dem KH richten musste, abgesehen von einer leider grausigen Hebamme und einem unmöglichen Arzt.
Kam halt einiges zusammen :rolleyes:
Als ich erfuhr das ich wieder Schwanger war, war für mich sofort klar das es dieses Mal anders werden sollte...zuerst dachte ich in Richtung GH, fand dann aber diese - unsere - Traumhebamme......

Vinny, uhi schön, ist für Zwillis aber super oder? Wäre prinzipiell ja auch im erlaubten Zeitrahmen ;) Aber ich glaub das dürfen Hebis auch verständlich nicht...


Ossimum, danke.
Ja er ist super stolz, hat allerdings auch ein wenig gebraucht seine neue Position hier zu finden. Das kam danach natürlich erst raus.
Er war immer sehr interessiert, und ich hab ihn alles sehr genau erklärt. Nun schaut er fast jeden Tag die Geburtsbilder :)
 
N

nanya

AW: Mia-Fay´s Weg zu uns...(HG)

das erinnert mich so an meine letzte Traumgeburt.... wundertoll
 

Mamazicke

Marmeladenzicklein
7. März 2007
14.958
1.038
113
Stade
AW: Mia-Fay´s Weg zu uns...(HG)

Es ist sooooo schön geschrieben! :herz: Den Bericht kann man wirklich mehrmals lesen, es steckt soviel Liebe drin! :bussi:

Danke dir, dass wir ihn lesen durften! :bussi:
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
37.034
3.340
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Mia-Fay´s Weg zu uns...(HG)

Was für eine wunderbare Geburt! Ich beneide dich darum. Hausgeburt wäre mein Traum gewesen, aber mein Mann bevorzugte die Sicherheit der Klinik.

Aus deinem Bericht springt einem so viel Liebe und Geborgenheit entgegen, das ist Wahnsinn! Danke!