Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Catrin, 17. Oktober 2011.

  1. Hallo Ihr Lieben,
    ich habe in der Suche nichts gefunden, daher versuche ich es einfach so. Bitte nicht steinigen, falls ich doch etwas bei der Suche übersehen habe.

    Meine Zwillinge 13 Monate stellen sich jedes Mal an, wenn ich ihnen mein selbstgekochtes Essen serviere. Meist wird alles wieder mit der Zunge rausgeschoben. Ich habe auch Kochbücher für Kleinkinder und habe da schon öfters etwas nachgekocht. Nur langsam verliere ich einfach die Lust. Sie ziehen Gläschen diverse Sorten vor. Was ich allerdings nicht ganz verstehe. Ich habe nie nur Gläschen angeboten. Immer Mal wieder selber gekocht. Wirklich ganz, ganz selten essen sie dann das auf. Hat jemand einen Tipp für mich, warum sie mein Selbstgekochtes nicht essen? Würzen tue ich nur immer ganz wenig.

    Ich freue mich über Hilfe.

    LG
    Catrin

    P.s. einfach ein tolles Forum. Habe mir schon viele nützliche Tipps holen können. :) Bin schon einmal hier registriert gewesen. Leider wurde dann mein User gelöscht.
     
  2. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

    essen deine zwillinge selbst oder fütterst du sie? was kochst du denn?
    hast du es schon mal etwas zu machen, das du ihnen in die hand geben kannst? oder sie mit löffel und gabel essen lassen?
    vielleicht hilft es, wenn sie mehr selbst machen können (weiß jetzt natürlich nicht, ob das nicht eh schon der fall ist :) )
    glg
     
  3. lausemaus

    lausemaus on the rocks

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    im schönen Oberbayern
    AW: Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

    Bei meinem Sohn war das ähnlich. Bis so ca. 13-14 Monate wollte er nur Gläschen und da auch nur bestimmte Sorten. Und ziemlich plötzlich gingen Gläschen gar nicht mehr (bis jetzt) und er will nur noch Selbstgekochtes - und isst da interessanterweise alles :umfall:.

    Hab Geduld, das kommt schon noch.

    LG Alex
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.626
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

    vielleicht liegts ja dran DASS du ganz wenig würzt? :heilisch: ..
    wenn ich so erinnere was da teils schon in den Gläschen drin ist... mir fallen nur die Schinkennudeln ein :hahaha: ... ich hab die nie probiert aber vielleicht sind ja die Gläs´chen würziger? Und Kinder mögens gern pikant, auch wenn alle Welt weiß dass das nicht gesund ist...

    ich würd da ehrlich gesagt jetzt gar kein Tamtam drum machen, dann essen sie eben Gläschen, falls das Dir jetzt nicht grad aus anderen Gründen ein Problem ist.
    Es gibt ja durchaus empfehlenswerte Kombinationen, nicht gleich Lasagne und so´n Krams, die sind auch gleich Bio und falsch macht man damit auch nix.
    Bevor ich jetzt da in einen Problembereich "Essen" einsteigen würde, würd ich den pragmatischen Weg wählen. Kinder merken ganz schnell, womit sie die Eltern auch mal schicken können und Kämpfe ums Essen sind echt nervenaufreibend. Wenn die Kinder da erst mal merken, wieviel Druck sie über Essensverweigerung ausüben können, finden sie das oft auch ganz spannend. Aber da kann man gut drauf verzichten.
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.988
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Dahoam
    AW: Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

    Ich würde mir da mit 13 Monaten auch keine sorgen machen und Gläschen weitergeben, bis sie eh ganz normal bei Euch mitessen, so lange dauert das nicht mehr. Und dann darfst Du noch lange genug für sie kochen :)

    LG
    Su
     
  6. AW: Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

    Danke für die vielen Antworten. Ich habe gestern zum Beispiel Zucchini, Kartoffeln und Hirse gekocht. Das ganze mit Gemüsebrühe abgeschmeckt. Ich fands gut, meine Mäuse nicht. :) Das nur als Beispiel. Heute versuche ich es mit Hack, Karotten und Kartoffeln. Aber das wird bestimmt auch nichts. Mit dem Löffel etc. können sie noch nicht essen. Sie spielen dann eher rum. :) Vielleicht habt ihr recht und ich gebe einfach weiterhin Gläschen. Ist natürlich einfacher, aber halt auch teurer für gleich Zwei. Auch ist es so schön einfach, da ich ja selber mit essen kann. Naja. Ich geb nicht auf. :)
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.626
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

    naja... ehrlich? Mit Hirse und kartoffeln hätt hier auch niemand aus der Ecke rausgeschaut ;) ... mag dir jetzt nicht zu nahe treten, aber in Kombi mit Zucchini (das ist ja auch so ein Nichtgemüse, schmeckt nach nix und hat mehr Wasser als Fasern :mrgreen: ) ... statt Gemüsebrühe (nä, eigentlich nicht so wirklich gesund für die Kinder ) würdest du vllt. besser etwas Salz / Kräutersalz nehmen und bissi Gewürze. Ich hab ja manchmal Butterzwiebelchen dran getan :heilisch: ..

    Aufgeben auf keinen Fall, immer wieder neu probieren. Oder misch Dein Essen mit Gläschen und verändere den Anteil immer mehr :winke:


    die sind ja mit 13 Monaten keine Babies mehr...
     
  8. AW: Meine Zwillinge wollen kein Selbstgekochtes essen.

    ok, vielleicht komische Kombi. In den Rezepten steht oft drin, dass man Gemüsebrühe nehmen kann zum würzen. Ist doch auch nix anderes als Salz etc. drin. Heute haben sie Möhren, Kartoffeln und Hack bekommen. Das ist ja eigentlich eine ganz normale Kombi. Ein wenig Butter und Salz zum würzen. Leider wieder Fehlanzeige. Dafür hab ich es dann gegessen. Ich koche ja nicht erst seit gestern für die Kleinen. Früher den Brei haben sie immer gegessen. Nur seit drei Monaten ist nix mehr mit essen. Egal wie ich es mache, zerstampft, pürriert oder gröber. Ganz egal, sie essen es nicht. Sie schieben es mit der Zunge wieder raus. Ich habe die Faxen jetzt echt ein wenig dicke und werde einige Tage nur noch Gläschen geben. Das Mischen mit halben Glas habe ich auch schon probiert. Nix. Was meine Kinder aber essen ist Obst. Mein Sohn hat heute einen ganzen Apfel zum Nachtisch verspeist. Hab nicht schlecht gestaunt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...