Meine Tochter (9 Monate) trinkt sehr viel

Z

ZoesMama

Hallo..ich bin neu hier...und gleich will bzw.muss ich mein Problem in die Menge schmeißen..Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben..Meine Tochter, 9 Monate alt, trinkt über den Tag verteilt (in meinen Augen) sehr sehr viel...Ich muss zum größten Teil ihre Saftflasche 2 bis 3mal neu füllen (immer mit 200ml Schorle)...Ist das nicht zu viel was sie trinkt? Ich habe mal ausgerechnet dass sie teilweise auf ne Trinkmenge von knapp 900ml Schorle kommt...dazu kommen noch hochgerechnet 300 ml Milch..allerdings verweigert sie die Milch seit 2 Tagen fast gänzlich...muss ich mir nen Kopf wegen der Trinkmenge machen? Was sagt ihr dazu?
 

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.853
793
113
Südschwarzwald
AW: Meine Tochter (9 Monate) trinkt sehr viel

Hallo,

ja sie trinkt ordentlich viel. Würde sie denn, wenn es "nur" Wasser wäre, auch so viel trinken? Schorle hat auch Kalorieren, entsprechend verringert sich der Kalorienbedarf, bzw. wenn der Bauch mit Getränk gefüllt ist, passt weniger Milch rein.
Das mal von mir als eher Laie, was das betrifft.

Jennifer hat jetzt, wenn es sehr warm draussen war, auch mehr getrunken und entpsrechend weniger Mahlzeiten (sei es feste Nahrung oder Milch) eingefordert.

Hast du den Kinderarzt einmal darauf angesprochen? Ich sehe da jetzt im moment keinen riesen Handlungsbedarf (dazu müsste man wissen, was die den ganzen Tag über sonst zu sich nimmt an Mahlzeiten). Aber wenn Du das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt, würde ich den Kinderarzt darauf ansprechend.

Grüssle Sabrina
 

Noreia

Familienmitglied
28. März 2011
5.458
46
48
36
AW: Meine Tochter (9 Monate) trinkt sehr viel

Ich würde auch mal den Arzt drauf ansprechen. Da kann sich auch was ernsteres (z. B. Diabetes) hinter verbergen.

Und Schorle finde ich persönlich muss ein 9 Monate altes Kind nicht bekommen. Wasser und ungesüßter Tee reicht.
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Meine Tochter (9 Monate) trinkt sehr viel

Herzlich willkommen in der Schnullerfamilie :winke:

Ganz einfach. Biete ihr pures Wasser an - und du wirst sehen wieviel von der großen Trinkmenge noch bleibt.

Saft = süß und der Zucker darin ist erheblich. Macht zum einen dick, zum anderen verdirbt er den Appetit auf normale Mahlzeiten. Abgesehen davon dass die Kombi Zucker und Fruchtsäure schlecht für die kleinen Zähne ist.

Grüßle Ute
 
Zuletzt bearbeitet:

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Meine Tochter (9 Monate) trinkt sehr viel

Die Babynahrung braucht sie, und da diese nicht so süß und "frisch" schmeckt wie die Schorle ist das nahezu normal dass sie diese ablehnt. Also ganz fix Rolle rückwärts und Wasser in den Becher zum durstlöschen. Dann regelt sich der Rest von alleine.
 
Z

ZoesMama

AW: Meine Tochter (9 Monate) trinkt sehr viel

Ihren Brei isst sie komischerweise...Nur die Milch will sie nicht mehr...Sie bekommt ja meist 2mal am Tag nen Gemüsebrei und den isst sie auch sehr gern :)
 

Redviela

Hamsterwoman
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
13.506
2.195
113
44
Crailsheim
AW: Meine Tochter (9 Monate) trinkt sehr viel

Wie sieht denn der Speiseplan genau aus ? Meist 2 mal Gemüsebrei klingt für mich nicht nach ausreichend fester Nahrung :???: