Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Saso, 20. Juli 2007.

  1. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    Diese kleinen Kerlchen machen mich wahnsinnig.
    Ich hatte ja mal erwähnt das wir aus der Not heraus (lebte mit einem Zwerghasen zusammen) ein Meerie aufgenommen haben.
    Tja vor 2 Wochen kamen dann noch einmal zwei Böcke (Bruno und Beppi) hinzu.
    Ich glaub ihr wollt garnicht wirklich wissen wie diese armen Tierchen gehaust haben, nur soviel mein Dad hat in seinem Gartenteich weniger ALgen als die armen Schweinis in ihrer Trinkflasche.

    Nun zu meinem Problem:
    Die drei Böcke haben sich zu Anfang super verstanden. Im Auslauf sowie auch im auf die schnelle zusammengebauten Innengehege.
    Nur seid drei Tagen ist der Wurm drin.
    Beppi der kleinste, 2,5 Jahre alt, hält sich allerdings aus den Streitigkeiten raus, ist aber meist in Bruno (ca. 10 MOnate) seiner Nähe.
    Nur Rolli (Alter unbekannt, ca. 3 Jahre alt) kommt mit Bruno garnicht klar.
    Als ich heute früh runter kam dachte ich ich krieg einen Herzklabaster, irgendwie war an jedem Schweinchen blut und im Gehege und drumherum herrschte das absolute Chaos.
    GsD war keiner wirklich schwer verletzt, nur leichte Kratzer und kleine Bisswunden bei Rolli.
    Ich hab dann erstmal das Gehege unterteilt mit einem Brett, so das Rolli auf der einen und die beiden andren auf der andere Seite sind.
    Jetzt herrscht hier Ruhe. Sie fressen, trinken, wühlen sich durch Heu und pennen.
    Aber das kann es ja auch nicht sein.
    Ich kann doch Rolli nicht in Einzelhaft lassen.
    Und noch ein Schweinchen bedeutet ja auch noch ein Gehege und da macht mein Mann nicht mit.

    Was kann ich tun?
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

    Hallo Melanie,

    das ist jetzt schwer zu sagen, bei einer Bock-WG nämlich nie so einfach.

    Wenn das jetzt einzelne Böckchen schon mal mit Weibchen zusammen war, dann kann es sein, dass es sich nicht mehr mit anderen Böckchen verträgt.

    Du hättest jetzt zwei Möglichkeiten: entweder die Böckchen in einem unbekannten Territorium (Bad, Küche, Wohnzimmer im Freilauf) nochmal zusammen lassen und sie nach und nach wieder anenander gewöhnen - was gut gehen kann aber nicht zwangsläufig muss.

    Oder du versuchst, das einzelne Schweinchen - sofern es denn kastriert ist - an ein einzelnes Weibchen zu vermitteln (oder holst eines zu dir :zwinker: ).

    Manchmal klappt das mit der großen Gruppe halt einfach nicht, gerade wenn es sich um Böckchen handelt.


    Liebe Grüße

    Rosi,
    die aber mit reiner Bock-WG keine Erfahrung hat!
     
  3. Baerchen08

    Baerchen08 Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    88
    AW: Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

    Oh, wir hatten das selbe Problem
    wir hatten ja 2 Mädels und 4 Jungs bekommen damals;)
    und die Jungs waren dann in einer Gruppe.. waren ja alles Geschwister und wir dachten, dass klappt schon !!!
    Tja, leider ging der Stress soweit, dass ein Schweinchen aus dem Käfig geworfen wurde, wir gehen davon aus, beim Hinterherwetzen !!! (wir waren nicht zu Hause)
    und haben es leider tot zu Hause gefunden, als wir von der Arbeit kamen, wir waren total fertig, war ja "unser" Baby!!!
    Dann die dreier gruppe ... Das ging auch auf Dauer nicht gut! und dann holten wir uns einen vierten,um Jupp mit ihm zusammenzubringen.
    Aber das brachte es auch nicht. Nun ist Keenan und Jupp kastriert und sie haben beide Ihre Mädels um sich ...
    Aber Willi und Paul sind ein Dreamteam

    Es gibt immer mal Zoff, aber nur, weil sie ab und an probieren, die Rangordnung umzuschmeissen.
    Vermittel den kleinen einfach an jemanden, der ein Mädel hat und ihn kastrieren will.
    Achtung: Kastration kostet minimum 50 - 100 Eur je nach Narkoseart und TA!!!

    Sorry, aber ich geb Röschen recht: es kann klappen oder auch nicht

    Wir haben auch gesagt, NIE wieder ne Boygroup!!!
    das ist hart für die Nerven !!!
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

    Puh so ein Mist genau das hatte ich mir schon gedacht. Danke Euch beiden trotzdem.
    Ne der Bock ist weder kastriert noch ist er mit anderen Mädels zusammen gewesen. Hat ja bis letzten Monat mit einem Zwerghasen zusammengelebt.
    Deshalb hatten wir ihn ja aufgenommen, da unser Hase leider keine Artgenossen akzeptiert.
    Meeries allerdings auch nicht wie wir lernen mußten, zwar hat er den Rolli nicht gebissen wie die anderen Hasen, ganz im Gegenteil er hat sich voll unterbuttern lassen.
    Füttern war nur getrennt möglich, das Meerie hat ihm alles wechgefuttert. Und aus den Häusern hat er ihn auch immer rausgetrieben, so daß er zum Schluß in seinem Hasenklo geschlafen hat, da konnte er sicher sein das Rolli ihm nicht folgt.
    Also mußte das Schweinchen da raus.

    Als ich dann die beiden anderen gesehen hab wie die gehalten wurden kam mir die Idee mit der dreier Konstellation.
    Gut Versuch war es wert.

    Jetzt muß ich mir nur überlegen wie es weiter geht.
     
  5. AW: Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

    Naja - so ist das mit den Böcken!!! Sperr doch mal drei Männer in eine 40 qm-Wohnung!!!

    Nee, ernsthaft - mach das mal so, lass sie in einem etwas größeren Raum aufeinander los - unter Beobachtung. Vielleicht kriegen sie sich wieder ein. Oder nimm das Brett raus und tu stattdessen ein Gitter rein - dann sehen sie sich später nicht als vollkommen Fremde. HAben wir bei unseren Weibchen so gemacht, also wir uns ein Zweites geholt haben. Gitter rein und eine Woche getrennt gelassen, beschnuppern lassen und aneinander gewöhnen eben. Als wir dann das Gitter raus haben, gings ziemlich problemlos. Aber obs bei Männchen auch so klappt - keine Ahnung...
     
  6. Baerchen08

    Baerchen08 Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    88
    AW: Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

    Also von der Meerschweinchenhilfe haben wir folgenden Rat bekommen:
    Bei der Vergesellschaftung .. wenn es keine Beissereien gibt, aber Rangeleien,
    den Raum für mehrere Stunden verlassen, sonst greift man ein!!!
    Und wenn es immer noch nicht geht (brauchen einige Tage Zeit) dann muss man ne andere Lösung finden ;(
    Bin auch zu weich ;)
     
  7. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

    Also ich hba das heute nachmittag nochmals versucht, im Freilauf im Esszimmer.
    No Chance.
    Rolli ist gleich zu den zweien hin und Bruno hat sofort zugebissen.
    Hab dann mal nur die zwei laufen lassen und Beppi ins Gehege gepackt.
    Ging auch nicht gut.
    Also sitz Rolli jetzt wieder in seiner Gehegehälfte und die zwei andern auf der anderen Seite.

    Hab jetzt meinen Gatten fast soweit das ich mir einen kleinen, noch recht Jungen Bock für Rolli hole und er mir eine 2. tage aufs Gehege setzt.

    Meint ihr das könnte gut gehen?
    Ansonsten werde ich wohl für Rolli ein neues zuhause suchen müssen.
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Meerschweinfrage - besonders @Roeschen

    Hm, jetzt vielleicht ja, aber wie wird es später sein, wenn das kleine Böckchen größer wird :???:

    Da kann Andi vielleicht mehr Erfahrung einbringen.

    Ich weiß nicht, ob ich es wirklich versuchen würde. Die Gefahr, dass es nciht klappt, wäre mir dann doch zu groß.


    Grübelgrüße

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...