Maus isst Morgens.und Mittags schlecht was tun?

KyanasMum

Gerade reingestolpert
10. Juli 2012
7
0
1
32
Hallo ihr Lieben und hallo Ute :)

Mein Töchterchen bald 9 Monate alt hat ihre zwei drei Problemchen bekommen
Ihr Gewichtsverlauf war bisher sehr gut und Milumil 1 ist immernoch perfekt für uns.
3600 wog Sie bei der Geburt nun fast 10 Kilo :-D (sie ist sehr weit reif und gross...)
Läuft nun auch schin die ersten Schritte.

Unser Problem ist dass sie seit 14 Tagen nur nich das will was auf unseren Tellern ist und sie ihre Gläschen nicht mehr essen mag. Soweit sogut ich versuche mich am selber kochen... Da will sie Mittags dann auch
Kaum was essen... Also weder Gläschen noch selber gekocht...

Morgens : 1 Scheibe Weissbrot mit Obstgläschen Frischkäse oder Margarine (9:00-09:45)
+ ca 100 - 150 ml Tee oder dünne Saftschorle dannach
+ 1 Flasche 230ml Milumil 1

Mittags: nach dem Schläfchen so um 14:00 - 14:30 GKF Brei oder eben ein anderes Menügläschen...
+ Tee und co. Und Nachtisch ein Obstbecherchen
Sie isst meist nur ein drittel vom.glas und n halben obstbecher und es scheint als.haette sie kein interesse...
Sie will auch tagsueber kaum trinken sie will nur Action und Spielen...

Nachmittags: Mal ein Hirsekrigel frisches Obst oder wenn sie eben mittags wieder nix gegessen hat noch einenFolgemilchbrei...

GOB kann ich vergessen den isst sie absolut nicht egal ob Reisflocken 7Kornflockennund so...

Abends: Isst sie dann wieder eine Scheibe Brot mit Aufstrich....

Vor dem Schlafen gibt es noch ca. 80 ml Milumil 1

Sie schlaeft dann von ca. 21:00-08-00 duech mit einigeaufwachern oder Schnullersuchies...
Seit der 5. Woche will.sie nachts weder essen noch trinken....

Soll ich MOrgens die Flasche weglassen damit sie evtl..Mittags besser isst oder den Tee weglassen Morgens
Dlund anstelle des Tees die Milumil zum Toast geben? Aber eig. Ist sie ja noch so "Klein" Und nuckelt noch geke ihre Flasche.... Ich hab aber das Gefül so der Hit ist die nicht mehr.... Weil nur Pulli mag sie absolut nicht und braucht ewig und lenkt sich immer ab vom Trinken....

Liebe Grüße
 

Redviela

Hamsterwoman
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
13.863
2.605
113
44
Crailsheim
AW: Maus isst Morgens.und Mittags schlecht was tun?

Schau mal hier auf Utes Seite, da ist auch ein Essensplan für das Alter eurer Tochter als Orientierung :) Ansonsten kenne ich das auch, dass alles spannender ist als Essen. Ich habe damals nicht viel rumexperimentiert, sondern den Speiseplan in etwa so beibehalten und ihr einen Gegenstand (z.B. Deckel vom Trinklernbecher) in die Hand gedrückt zum betrachten.
 

Raupe Nimmersatt

lieber nackig & knackig als kackig
2. Februar 2012
3.549
0
36
38
Bayern
AW: Maus isst Morgens.und Mittags schlecht was tun?

Mein Herr Zwerg isst zuhause nur, wenn er irgendwas in der Hand hat, was er währenddessen untersuchen kann. Zum Essen selbst fehlt ihm nämlich die Zeit. ;)

Bie der Oma - da ist er, wenn ich arbeite - isst er am großen Tisch im großen Stuhl mit "großem Besteck", da braucht er das komischerweise nicht und isst doppelt so viel wie Zuhause. ;)

Bei uns ist es derzeit ein Bilderbuch, das während dem Essen gelesen werden muss...vielleicht hilft das bei euch ja auch? Alternativ Fingerfood?
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
59
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Maus isst Morgens.und Mittags schlecht was tun?

Ich würde die Flasche morgens noch lassen.

Es ist toll wie sie sich für euer Essen interessiert und mitmacht. Aber die Nährstoffe der Babynahrung sind damit nicht unbedingt zu ersetzen. Und das Saugen ist weiterhin wichtig.

Speiseplan prima - und die "Zickerei" ist altersgemäß ebenfalls normal ;-)

Grüßle Ute