Mandeln schälen oder raus?

Lonny76

Panikteilchen
Hallo!!!

Frau Schissers oder Panikmamas Sohn soll mit grad mal 4 die Mandeln Operriert werden, weil sie zu groß sind. Viel zu groß und Liam stören. Er atmet schon "hörbar" auch im Wachzustand.

Nun sagte man mir, dass evtl das Schälen schon ausreichen würde...

Was meinst du? Pro Contra


danke!!!
 

Nike

Flying Googlemuckel
25. März 2005
4.717
0
36
44
Nordseeküste
AW: Mandeln schälen oder raus?

Wir haben die Tonsillotomie machen lassen, eine Verkleinerung der Mandeln mittels Laser und sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Es ist jedoch so, dass diese OP, also die Verkleinerung, laut unserer Klinik nicht bei jedem Kind gemacht werden kann.
Man hat uns aufgeklärt, dass erst während der OP entschieden werden kann, ob die Mandeln ganz raus müssen oder nicht.
Denn es gibt auch chronische Mandelentzündungen, die nach innen wandern und von aussen nicht beurteilbar bzw. sichtbar sind.

Zudem sind häufige vorangegangene Mandelentzündung meist auch eine Kontraindikation.

Wenn aber einzig allein die Grösse das Problem ist, und die Mandeln ansonsten ok, würde ich immer wieder zur Verkleinerung tendieren, da das Nachblutungsrisiko um ein Vielfaches reduziert wird.

Wir waren 5 Tage in der Klinik und wurden im Grunde wie die "komplettoperierten" Kids behandelt.

Alles in allem war es wie erwähnt ein lohnenswerter Eingriff und Nica hatte dank immer wieder rechtzeitig eingesetzer Schmerzzäpfchen keine Schmerzen.

Ich drück Euch die Daumen!!
 

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.664
33
48
AW: Mandeln schälen oder raus?

laut meinem hno heißt es, dass verkleinerungen nur gemacht werden wenn die mandeln noch nie eitrig entzündet waren, ansonsten besteht wohl das risiko, dass bakterien im narbengewebe mit eingeschlossen werden und ständig neue entzündungen verursachen.

letztendlich wird das behandelnde bzw operierende HNO aber sicher am besten beurteilen können :wink:

was generell einen eingriff an den mandeln angeht, kann ich dir sagen dass es bei uns ein segen war, sie raus nehmen zu lassen. cajus hatte nachts atemaussetzer. seit der op hab ich ein neues kind, das drei kilo zugenommen hat (in einem halben jahr), viel aufgeschlossener und fröhlicher ist.

liebe grüße
kim
 

Nike

Flying Googlemuckel
25. März 2005
4.717
0
36
44
Nordseeküste
AW: Mandeln schälen oder raus?

laut meinem hno heißt es, dass verkleinerungen nur gemacht werden wenn die mandeln noch nie eitrig entzündet waren, ansonsten besteht wohl das risiko, dass bakterien im narbengewebe mit eingeschlossen werden und ständig neue entzündungen verursachen.

Guck, so unterschiedlich ist das :rolleyes:

Nica hatte vorher schon zweimal Scharlach und wurde dennoch operiert, weil die Mandeln wieder vollständig genesen waren. ;)
 

Dorli

ohne Furcht und Tadel
24. Januar 2007
9.213
2
36
daheim in la Eifel ;)
AW: Mandeln schälen oder raus?

Bei Till das gleiche. unser HNO (der hat meine Mandeln entfernt) rät die Mandeln zu schälen. Dazu kommt noch die entfernung der Polypen. Macht 3 tage krankenhausaufenthalt.
 

Alena

Dauerschnullerer
27. Dezember 2005
1.942
0
36
Rheinland
AW: Mandeln schälen oder raus?

Ich abonnier mal interessehalber,
meinem Knirps steht dasselbe im kommenden Herbst auch bevor. Die Polypen müssen bei ihm auf jeden Fall raus; seine Mandeln sind riesig und der HNO empfahl sie zu verkleinern (das ist dann wohl dieses "Schälen").

Waren eure Kinder denn alle mehrere Tage im KH? Ich meine der HNO hätte was von ambulantem Eingriff gesagt? Aber vielleicht war das auch ohne Mandeln schälen.