Mandelmus - Sesammus selbstgemacht?

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
1
36
heute hier morgen dort
Liebe Christine,
ich habe auch nicht geantwortet, weil ich keine ganz zündende Idee hatte.
Ich glaube, Sesammus kann man definitiv nicht selbst machen, weil die Sesamsamen nur von dem Mixer (oder Kaffeemühle) durchgewirbelt werden und nichts tut sich (ich wollte mal Mohn in der Kaffeemühle mahlen, geht nicht). Für die Getreidemühle sind Sesamsamen wieder zu ölhaltig. Da bräuchtest Du schon eine Spezialmaschine. Wenn's keine Bioware sein muss: in türkischen Geschäften bekommst Du Sesammus (dort unter dem Namen Tahin) zu einem Bruchteil des Preises im Bioladen.

Mandelmus mache ich manchmal wie von FridoMama beschrieben. Ich benütze es zum Kochen (für indische Currygerichte). Ich mache es dann jedes Mal frisch und lagere es nicht.

Liebe Grüße,
Vanessa
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.862
1.445
113
Vanessa, magst Du mal eines Deiner indischen Currygerichte posten? Am besten eines, das Bouba auch mitißt :mampf:!
Merci! Lulu
 
G

Grisu

Freue mich sooo über die Antwortpostings!!!!

@ gabriela
Danke für den Tip - ist schon wichtig, dass was g'scheites drinnen ist.
Werde mal schauen.

@ Vanessa
Von wegen keine zündende Idee! :bravo:
Das mit den Sesamsamen wollte ich wirklich so im Zerkleinerer machen - gut dass Du das schreibst - denn da hätte ich mich sicher wieder geärgert, dass was nicht geht. Wir haben in der Nähe ein türkisches Geschäft - werde mal vorbeischauen und fragen und schauen, was da drinnnen ist.
Danke für Deinen Tip!!!!!
Übrigens - Bouba hat ja ein ganz besonderes Geburtsdatum (8.8. - zwei Mal die Acht steht im Feng Shui für Harmonie - einfach mal so was aus der "Zahlenmystik")

Ganz liebe Grüße
Christine