Mal wieder zu viel Schlaf?! @ Petra,

Dagmar

Dauerschnullerer
20. März 2002
1.251
0
36
BM
Hallo Petra und auch Ute und Regina sowie alle anderen Interessierten,

ein direktes Krankheitsproblem habe ich eigentlich nicht.

Es geht mal wieder um Samuel's Schlaf. Ich werde aber auch Ute und Regina mal auf diesen Beitrag hier hinweisen.

Ich bin der Meinung, er schläft ein wenig viel für sein Alter. Heute Mittag musste ich ihn mal wieder nach über drei Stunden (12.40 - 16.05 Uhr) wecken. Die drei Stunden Mittagsschlaf macht er schon seit ein paar Wochen. Das ist doch wohl nicht normal, oder? Vor allem, wo er nachts auch seine 11 bis 12 Stunden schläft, meistens von ca. 20.15/20.45 - 7.15/8.00 Uhr. Heute bin ich dann mit ihm Schuhe kaufen gefahren und während der Fahrt saß er dann im Autokindersitz, Daumen im Mund und Kopf zur Seite, als wäre er schon wieder müde und das eine gute halbe Stunde, nachdem ich ihn geweckt hatte. Dazwischen war er putzmunter. Morgens gegen 10 Uhr hat er auch so ein Tief. Dann legt er schon mal seinen Kopf irgendwo drauf und sagt "Müde".

Kann es sein, dass ihm irgend etwas fehlt? Vitamine, Eisen oder so?
Welche Untersuchungen könnte ich mal bezüglich dieser Werte beim KiA machen lassen?

Einen kranken Eindruck macht er eigentlich nicht.

Er isst vielleicht zur Zeit ein bischen zu wenig Obst. Naja und Fleisch ist auch nicht so sein Ding, aber Gemüse, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brot, Käse, Tofuaufstriche und Milupino isst und trinkt er sehr gut. Zur Zeit hat er eine gute Essphase.

Könnt Ihr mir mal ein paar Tipps geben?

@ Ute, Du siehst ihn ja am Wochenende. :D

Vielen Dank und liebe Grüße
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Dagmar,

ja ich schau mir das Bürschchen mal an :-D

Es gibt Kinder die waaaaahnsinnig viel schlafen. Ich kenne eine Frau, deren Sohn schlief sogar bei uns in der Krabbelgruppe ein .... wann immer er im Buggy saß, er schlief und war groß und kräftig. Aber Sebastian sah ich nur ausnahmsweise wach.

Er ist jetzt in der 3. Klasse - immer noch groß und pfiffig :-D wie sein Schlafverhalten heute ist weiß ich allerdings nicht. Aber bis zur Einschulung war er auf jeden fall eine echte Schlafmütze.

Bis Samstag :winke:

ute
 

LockenLilly

Gehört zum Inventar
27. August 2002
2.618
0
36
43
bei Erlangen
hallo...

lilly ist ja in etwa gleich alt wie dein kleiner. und sie schläft auch so viel :jaja: .
sie schläft nachts 12-14 stunden. und tagsüber weck ich sie jetzt nach spätestens ein einhalb stunden auf. sonst würde der mittagsschlaf wahrscheinlich auch länger ausfallen.

ich hab mir auch schon gedanken gemacht. aber ansonsten ist sie ja fit. ausser das immer noch nicht so essen will, wie ich es mir vorstelle. aber damit hab ihc mich inzwischen auch schon abgefunden...

ich denk wir können uns freuen, das wir so "liebe" kinder haben, die uns so lang schlafen(morgens) lassen. :)

lg, :)
 

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.822
2
38
Ganz ehrlich, das würde ich nicht so eng sehen. Ich denke nicht, dass ihm ernärhungstechnisch was fehlt. Vermutlich dürfte es jetzt auch zum Sommer hin besser werden.
Maja schläft auch ihre Minimum 14 Stunden täglich, da hab ich mir noch weiter Gedanken drüber gemacht, da sie sehr, sehr quirlig und viel an der frischen Luft ist.
Ein kleines Blutbild könnte natürlich Klarheit bringen, besonders der Hb-Wert wäre da zu beachten. Zwingend notwendig fände ich es aber nicht.

Liebe Grüße und viel Spass morgen :heul: :winke: