Mal ne Pillenfrage (Cerazette)

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.007
65
48
37
:winke:

Ich nehm sie ja schon sooo lange - immer nach den SChwangerschaften. Und diesmal wieder. Theoretisch bräuchte ich diese ja nicht mehr, da ich Abgestillt habe, ABER nun hab ich Zwischenblutungen. Haltet mich grad für "dumm", aber ist dann der Schutz noch da? Ich weiß es nicht, ich weiß nur das es VOR Inja damals genauso anfing :rolleyes: Und ich habe sie difinitiv nicht einmal vergessen.

lg
 

Minisister

Gehört zum Inventar
23. Januar 2006
4.419
3
38
49
Düsseldorf
AW: Mal ne Pillenfrage (Cerazette)

Also ich würd mal sagen JA der Schutz ist da...

Will ich wenigstens hoffen, ich nimm sie ja jetzt seit 1 Monat und ich hab alle 1-2 Tage Zwischenblutungen :heilisch:
 

Brigitte+3

Dauerschnullerer
17. Dezember 2002
1.428
0
36
47
Mittelfranken
www.stryk.info
AW: Mal ne Pillenfrage (Cerazette)

Hallo,
also ich nehme die Cerazette nun mittlerweile seit fast 8 Jahren.
Ich hatte auch mal Zwischenblutungen. War beim FA - der meinte das sei okay.
Schutz hast Du trotzdem, das ist nur eine "Nebenwirkung" der Cerazette
 

Elulili

Miss Gänsefüßchen
9. März 2010
1.267
0
36
AW: Mal ne Pillenfrage (Cerazette)

Hallo ,

ich wär bei Zwischenblutungen immer vorsichtig!

Zwar hatte ich bei der Einnahme der "Ceracette" auch ständig Blutungen, und zwar sehr starke - aber im Nachhinein habe ich dann auch erfahren , dass die "Hormonmenge" der Cera. nicht für jede Frau ausreichend ist...oder so ähnlich ...(Bin kein Fachmann-ich hoffe Du weißt was ich meine!)

Nicht ohne Grund müssen Frauen sich vor der Verschreibung einer Pille untersuchen lassen , damit der FA die für sie geeignete Pille empfehlen kann.

Ich würde das mit meinem FA besprechen ,allein schon , weil ich gar keine Lust auf ständuge Zwischenblutungen hätte.... dann bist Du auf der sicheren Seite (...es sei denn , eine erneute SS wär für Dich voll ok.;)..)

Viele Grüße , Ela:winke: