Magen-Darm-Virus, 5 Monate, vollgestillt

olenka

Familienmitglied
24. Januar 2005
608
0
16
46
Leipzig
Hallo,
und hat der MAgen-DArm-Virus auch erwischt, Micha ist nur am Erbrechen und heute Abend hat auch Milosz angefangen. Im Schlafen wacht er auf und erbricht und dann schläft weiter, ich habe ihn auf die Seite gelegt und wechsle die Unterlagen /Windeln.

Wie soll ich mich verhalten?? Er wird noch vollgestillt, soll er weiter MuMi trinken oder ist es keine gute Idee und Tee wäre besser.

Sollen wir gleich morgen zum Arzt??
olenka
 

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.664
33
48
AW: Magen-Darm-Virus, 5 Monate, vollgestillt

Guten morgen, Olenka.

In dem Alter würde ich bei Erbrechen auf jeden Fall heute morgen zum Arzt gehen, weil die Gefahr der Austrocknung doch noch sehr hoch ist. Wir haben bei Emil bei Erbrechen Zäpfchen gegen Übelkeit für Säuglinge bekommen.
Auf jeden Fall Tee anbieten und weiterhin Mumi. Wahrscheinlich wird er erstmal eh nur die durstlöschende Vormilch trinken bis es ihm besser geht. Also häufig kurz anlegen....

Und zum Doc :jaja:

Liebe Grüße
Kim
 

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.175
8
38
AW: Magen-Darm-Virus, 5 Monate, vollgestillt

:jaja:

kann Hedwig nur zustimmen
Bist Du auch krank? Dann solltest Du davon ausgehen, daß Deine Milch momentan auch nicht ganz so nährstoffreich ist wie sonst :)

LG Silly
 

Sfanie

Dauerschnullerer
26. Juli 2005
1.668
0
36
AW: Magen-Darm-Virus, 5 Monate, vollgestillt

Hallo,

geh zum Doc und stille ihn weiter, ich denke, daß er sowieso nichts anderes zu sich nehmen würde. MuMi ist da auf jeden Fall das beste.