Madame trinkt immer weniger *seufz* hat noch jemand Ideen??

Lilienfrau

Moderatorin
Moderatorin
4. Januar 2003
9.144
0
36
Hallo doggy,

danke für Deine Antwort!
daß die Allergieprophylaxe jetzt "durch" ist ist mir schon klar. Ich gebe zur Zeit nur noch weiterhin Aptamil HA1, weil ich Madame nicht schon wieder eine Geschmacksänderung zumuten wollte (nach den "Fehlversuchen" mit Milumil und Comformil).

Ich benutze das Flaschen- und Saugersystem von Avent und sie hat ja anscheinend damit kein Problem (jedenfalls nicht mit dem Aptamil, das ist ja auch sehr flüssig wie Prenahrung), zumindest "meckert" sie nicht beim Trinken oder auch nachher nicht. Sie scheint halt satt zu sein, trinkt aber immer nur wenig (ute meinte auch zu wenig für ihr Alter). Allerdings muß ich dazu sagen, daß ich auch ein schlechter Esser bin - vielleicht ist das vererbbar? ;-)

Hallo lulu,

danke auch Dir für die Antwort! Madame hat die Probleme nicht erst jetzt nach dem Urlaub, sondern eigentlich schon immer :-D Ich hatte Ute schonmal um Rat gefragt, sie meinte halt es sei ok solange die Maus regelmäßig zunimmt. Jetzt "stockt" aber ihre Gewichtszunahme etwas, daher machte ich mir Gedanken. Das Aptamil HA1 das sie derzeit kriegt ist genau wie eine Prenahrung flüssig, also würde ein Wechsel auf eine Prenahrung jetzt nicht wirklich viel bringen, denke ich.

Liebe Grüße!

Alex
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.144
1.646
113
Lilienfrau hat gesagt.:
also würde ein Wechsel auf eine Prenahrung jetzt nicht wirkllich viel bringen, denke ich
Vom Geschmack her vielleicht? Aber vielleicht kommt sie in den nächsten Tagen ja wieder auf ihre normale Trinkmenge *hoff*. Das mit der Zunahme geht tatsächlich in Schüben wie schon Petra schrieb. Da würde ich mir nach einer mageren Woche noch keine Sorgen machen, aber bei so einem Wenigtrinker doch ein Auge aufhalten :jaja:.
Lulu
 

Lilienfrau

Moderatorin
Moderatorin
4. Januar 2003
9.144
0
36
Hallo an alle,

also die Maus scheint tatsächlich die HA-Nahrung nicht (mehr?) zu mögen... ich habe ihr gestern abend und heute morgen je eine Flasche Aptamil 1 gegeben zum Probieren, und da hat sie beide Male 170ml in wenigen Minuten vernascht :o

Ich werde dann wohl jetzt langsam umstellen auf Aptamil1 und hoffe, daß sie dann etwas mehr zu sich nimmt... ein bißchen "Babyspeck" ist ja wohl auch nicht schlecht, falls sie mal krank wird hat sie ja so kaum was in "Reserve". Außerdem ist sie offenbar tierisch gewachsen in der letzten Zeit, wir haben gestern abend 60cm gemessen 8-O

Liebe Grüße!
 
D

doggy100

Hallo,
das freut mich das sie jetzt mehr trinkt. Bei meiner Maus war es damals genauso, am Anfang hatte sie keine Probleme mit dem bitteren Geschmack der HA Milch! Desto älter sie wurde desto weniger hat sie davon getrunken. Der Geschmack wird einfach immer wichtiger- und ich glaube auch die Geschmacksnerven entwickeln sich immer weiter. Ich drücke auch die Daumen, das es bei solch guten Mengen bleibt!
Ich hatte die Aptamil Pre vorgeschlagen, weil mir persönlich LCP immer sehr wichtig war, deshalb hat meine Maus bis sie 4einhalb Monate war Aptamil Pre bekommen (derzeit bekommt sie 1ser Milch - wir wollen aber jetzt auf 2er umstellen). Aber das muss natürlich jeder für sich selber wissen ob ihm das wichtig ist.