Luftschlucker!

T

Tuffcheck

Hallo an alle!

Mein Sohn ist mittlerweile 6 Wochen und ich hatte bereits einmal gepostet, dass er nach jeder Mahlzeit schreit. Mittlerweile haben wir nach Anraten unseres Kinderarztes ein Ultraschall des Bauchs machen lassen und Resultat war, dass er keinen Reflux hat, sondern einfach wahnsinnig viel Luft schluckt.
Wir benutzten erst NUK First Choice, dann Avent Flaschen, haben hier auch schon alle Größen probiert, immer das gleiche Spiel. Selbst bei den Saugern, wo relativ viel Nahrung durch kommt, zieht er ein Vakuum. Der Arzt empfahl die Nahrung anzudicken. Daraufhin benutzen wir Aptamil AR. Aber besser ist das nicht, außer, dass er nicht mehr spuckt und nun leichte Verstopfung hat. Ich bin echt verzweifelt, bin mir nicht mehr sicher, wie ich es richtig mache- großer suager, kleiner Sauger, was denn nun?

Weiteres Problem ist, dass er immer Hunger hat und wir ihn nicht überfüttern sollen
Geburtsgewicht: 4500g
U3 nach genau 5 Wochen: 5940g

er trinkt 6 Mahlzeiten a 170ml und würde am liebsten noch mehr.

Vielleicht hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen, ob ich eine andere Nahrung verwenden sollte, und auch zwecks Flasche!

Ich bin über jede Hilfe dankbar!
 

Tanja

Gehört zum Inventar
18. Februar 2004
2.076
0
36
46
Marl
AW: Luftschlucker!

Hallo,
ich weiss jetzt nicht so Bescheid bei AR-Nahrung, aber z.B. bei Pre kann er auch mehr trinken, wenn er mehr will.
Vielleicht schreit er nach jeder Falsche, weil er noch Hunger hat?

Ansonsten kann ich von uns berichten, dass Nele auch mit ca. 5 Wochen anfing zu schreien, obwohl nichts(!) war. Das hat ca. 4 Wochen angehalten und war dann schlagartig vorbei.

Noch ein Tip falls es wirklich Bauchschmerzen oder Blähungen sind: wir haben damals bei Leah Sab Simplex Tropen in die Flasche gegeben, so hat die Milch nicht mehr geschäumt und auch die Blähungen waren dann weg.

Liebe Grüsse
Tanja
 

claudel

Dauerschnullerer
25. Februar 2004
1.226
0
36
50
Karlsruhe
AW: Luftschlucker!

Hallo,

ich gebe Sebastian auch vor jeder Mahlzeit 20 Tropfen Sab Simplex, dadurch ist es auch viel
besser geworden. Kannst Du auch direkt in die Flasche tun. Ich bin ja kein Arzt, aber warum denn angedickte Nahrung? Er hat ja keinen Reflux.
Bin gespannt was Ute dazu meint, wenn hier jetzt jeder antwortet hast Du wahrscheinlich 10 unterschiedliche Meinungen und weißt wieder nicht was du machen sollst.

Ich persönlich würde- wenn er keinen Reflux hat- Sab Simplex reintun und Aptamil 1er Nahrung geben.

Gruß
Claudi
 
T

Tuffcheck

AW: Luftschlucker!

Wir benutzen bereits Espumisan!!!
Der Arzt meint, wenn sie viel Luft schlucken, kann auch angedickte Nahrung helfen, mmh weiß auch nicht, warum!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Danielle

allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser
13. Januar 2004
9.234
3
38
Unterfranken
AW: Luftschlucker!

Bei Anouk wurde es erst mit den MAM Saugern besser - dem würde ich noch eine Chance geben.
..und bei der AR Nahrung würde ich auch die Meinung von Ute abwarten, vorallem wenn er dadurch Verstpofungen hat und es scheinbar keinen Unterschied macht, sehe ich persönlich nicht den Sinn dahinter.

Alles Gute!
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Luftschlucker!

Hallo,

verwendest Du die Milchsauger der Gr. 2 ab 6. Monat? Das wäre wirklich wichtig und sinnvoll. AR ist wie Mumi von der Kalorienzahl - und Du kannst sie ebenfalls nach Bedarf füttern.
Die Gewichtszunahme ist ja oberklasse - lach - es wird besser. Ganz bestimmt. Lass Dich nicht verunsichern - und ein hungriges, oder nicht richtig sattes Baby saugt Luft über Schnuller, Daumenlutschen etc. und schluckt diese auch fleißig. Deshalb immer satt füttern.

:winke:
 
T

Tuffcheck

AW: Luftschlucker!

Danke für die Hinweise!

Ich bin der Meinung seit wir AR füttern und Espumisan benutzen ist es ein wenig besser geworden. Er weint zwar immer noch viel, jedoch ist das schlimme schreien nach dem Trinken weg. Ich werde ihm nun ein wenig mehr gebe, wenn er dann zufiedener ist, wäre es ja toll.

LG :winke: