Lohnsteuerklassen...

Welche Steuerklasse habt ihr bei 1xVollzeit u. 1x Teilzeit Arbeit in der Partnerschaft???


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
  • Umfrage geschlossen .

Nanieis78

Die Fototexterin
9. Januar 2006
250
0
16
42
Mich würde mal interessieren, wie Ihr so eure Verteilung der Lohnsteuerklassen ist, wenn der eine Vollzeit arbeitet und der andere Teilzeit.

Wie lohnt es sich denn am besten, so das man die meisten Vorteile hat(sprich:die meiste Kohle dabei rauskommt).


lg Nadja
 
Zuletzt bearbeitet:

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
30.656
5.204
113
48
Dahoam
AW: Lohnsteuerklassen...

Hallo,

diese Frage ist etwas sinnlos. Das hängt sehr vom Einkommen ab. Ich bin kein Freund von 3 und 5 da es sehr oft zu Nachzahlungen kommt.

Unterm Strich zahlt man übrigens immer gleich viel Steuer egal wie man das übers Jahr verteilt! Bei 3 und 5 muß eine Steuererklärung abgegeben werden und bei 4 und 4 würde ich es auf alle Fälle anraten.

Es ist also reine Geschmachssache ob man lieber am Jahresende eine Erstattung bekommt oder nachzahlt wobei das auch relativ ist, da nach dem ersten Jahr Vorauszahlungen festgeetzt werden.

Lg
Su
 

Tana

Dauerschnullerer
12. Januar 2006
1.094
0
36
AW: Lohnsteuerklassen...

Arbeite noch nicht wieder ,deshalb noch 3und 5 :)
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.441
277
83
daheim
www.familie--peters.de
AW: Lohnsteuerklassen...

Ich schliess mich Su an - wir haben 4/4 und bleiben auch dabei, wenn das Elterngeld kommt, da dieses progressiv bei der zu machenden Stuererklärung nächstes Jahr mit einfließt und auf jeden Fall eine Nachzahlung bei rauskäme - ich hab probehalber mal grob durchgerechnet. Bleiben wir bei 4/4 , bekommen wir einen dicken Batzen erstattet.

Ich würde bzw. wir haben nach 3/5 gewechselt, als ich gar nicht gearbeitet habe und es nur das Erziehungsgeld gab, dass nicht - wie heute das Elterngeld - progressiv mit einfließt bei der Erklärung. 3/5 "lohnt" sich m.E. nur, wenn der eine Teil wesentlich weniger verdient als der andere oder nur einer verdient.

:winke:
Claudia
 

AVE

Gehört zum Inventar
30. Januar 2006
3.440
0
36
AW: Lohnsteuerklassen...

Aus den von Su bereits genannten Gründen sind wir sind beide in Steuerklasse 4. Ein wenig Geld gibts über die Einkommensteuererklärung immer zurück, Nachzahlen wollen wir nicht.

Und auch wenn ich meine Stunden beim zweiten Kind noch mal auf 16 Std. / Woche reduziere, wird es so bleiben wegen des Progressionsvorbehalts beim Elterngeld :winke: Claudia.
 
Zuletzt bearbeitet:

happyfrolic

Erklärbär
28. März 2004
3.829
6
38
52
AW: Lohnsteuerklassen...

Ich habe die 3, mein Mann die 5 - er hat während der Elternzeit nur ein paar Stunden gearbeitet, während ich Vollzeit im Büro war. Allerdings hat er inzwischen immerhin eine halbe Stelle, wahrscheinlich ist es höchste Zeit, diese Fallgestaltung mal zu überdenken... eine Erstattung ist uns in jedem Fall lieber als eine Nachforderung :jaja:

Da werde ich mich wohl mal hinsetzen und rechnen müssen :???:
 

Nanieis78

Die Fototexterin
9. Januar 2006
250
0
16
42
AW: Lohnsteuerklassen...

@alle: Also ich hab mal so nach geschaut, es gibt da so ein Steuerklassenrechner wo man beide Gehälter eingibt und der dann ausrechnet, welche Klassen angebracht wären. Bei 3 und 5 haben wir mehr Gehalt als bei 4und 4. Aber wenn ich das so lese, dann wäre 4 und 4 besser, sonst müssten wir bei der Einkomensteuer warscheinlich nachzahlen...oder?! lg Nadja