Linzertorte ( zum Spritzen )

Bruni

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot
So Bine, (noelle) jetzt brauchste nicht mehr fragen: Was ist denn Linzertorte?

Das ist sie:

200 gr Margarine
200 Gr Zucker
1-2 Eier (schaumig rühren)

1/2 Teel. Zimt
1/2 Teel. Kakao oder Kaba
eventl. etwas Nelkenpulver
2 Eßl. Schnaps oder Rum
200 gr gem. Haselnüsse
250 gr Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

alles zusammenrühren

28 oder 30 er Form mit Margarine ausfetten

Teig, g u t 3/4 auf den Boden streichen
Marmelade drauf, ca, 1/2 norm. Glas
dann restl. Teig in Gitterform aufspritzen

200 Grad, ca, 3/4 Stunde backen

Wird nicht bockelhart und man kann ´ne Stunde später schon essen.

Guten Appetit

Bine, ist kein Hexenwerk, nicht so kompliziert wie du gegooglet hast.

LG Bruni
 
F

Familie Bechberger

Hallo Brunhilde,

eben habe ich gerade dein Linzerrezept gesehen. Finde ich super, dass es zum Spritzen ist, ich hasse es nämlich, diese Fuzzelei! :-D

Tust du wirklich nur 1/2 Teel. Kakao rein? Da wird der Teig nur etwas angebräunt, oder? Und der Teig ist dann eigentlich ein Rührteig und kein Knetteig, habe ich das richtig verstanden?

Danke und liebe Grüße
Kerstin
 
Bruni

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot
Hallo Kerstin.

Kakao? Vielleicht ein bissel zu viel, Man sieht´s ja am Teig.
Aber es ist ein Rührteig, bekommst keine verschmierten Hände.
Das mag ich nämlich auch nicht.

Hast du die bei uns noch nicht gegessen?
Gibts ja auch bei jedem Geburtstag.

LG Bruni
 
F

Familie Bechberger

Nein, die hab ich noch nicht gegessen. Immer nur den obligatorischen Gewürzkuchen :jaja: :-D

Aber das werde ich mal probieren!

Danke Kerstin
 
Bruni

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot
Kerstin, so sieht sie aus.
Allerdings wandert diese heute nach Stuttgart.



LG Bruni