Linus hat Grippe - Was hilft?

Jenni

Gehört zum Inventar
5. November 2002
3.217
0
36
Hallo,

nachdem wir gestern wegen Husten beim Kindernotdienst waren, hat Linus abends Fieber bekommen, das bis auf 39,1 Grad hoch ging. Dazu kam über Nacht noch eine Triefnase und der Husten hört sich auch schlechter an.

Nach einer sehr kurzen Nacht (Linu schläft 10 Minuten, wacht wieder auf, schläft 10 Minuten...) sind wir heute wider zum KiA :-? Diagnose Grippe 8O
Wir haben jetzt Prospan Hustensaft, Olynth Nasentropfen und bei wieder steigendem Fieber (inzwischen auf 37,4 gesunken :bravo: ) Paracetamol. Er :flasche: auch fleisig, zusätzlich bieten wir ihm Fencheltee an, den er auch gerne (aber nicht besonders viel) trinkt.

Was kann ich machen um Linus vorallem das Atmen zu erleichtern? Wer kennt noch gute Hausmittelchen? Kann ich den Lavendel-/Olivenölwickel auch schon bei Linus machen? Hm, hab ich noch was vergessen? :-D

Im Voraus schon mal danke
 
P

Petra Altmannshofer

Hallo Jenni,
was bei uns gut hilft: in Mamas Bett schlafen, viele Kissen reinlegen, so dass sich das Kind eine gute Schlafposition zurechtkruschteln kann. Sandra liegt dann gerne auf dem Bauch, ein Kissen (80 x 40 ) längs unter sich.
Unter tags öfter Salzwasser-Nasenspray (gibt es in der Apotheke) einsprühen, damit der Schnupfen gut abläuft und nicht stockt. Die Olynth-Tropfen nehm ich nur nachts. Unter tags reicht bei uns das Salzwasser.
A und O ist hohe Luftfeuchtigkeit. 50 Prozent und drüber. Wenn Du denkst Du seist im Dschungel ist es gerade recht. Hilft bei Schnupfen und Husten.
Gute Besserung
Petra
 

Jenni

Gehört zum Inventar
5. November 2002
3.217
0
36
Hallo Petra,

danke für Deine Tips! :bravo: Ich hatte auch schon überlegt, über Nacht das Fenster geöffnet zu lassen (wegen der Luftfeuchtigkeit) aber das wäre dann doch etwas kalt geworden!

Linus geht es inzwischen auch schon wieder viel besser! Das Fieber ist komplett weg, "nur" noch Husten und Schnupfen. Dafür hat er heute nacht super geschlafen und futtert wie ein Weltmeister :)

Liebe Grüße
 
T

Tati

Hallo,

Was kann ich machen um Linus vorallem das Atmen zu erleichtern? Wer kennt noch gute Hausmittelchen? Kann ich den Lavendel-/Olivenölwickel auch schon bei Linus machen?
Den Wickle kannst du bei ihm machen. :jaja:
Was noch gut ist: Kerstins Kamillentopf da hast du die Luftfeuchtigkeit + die heilende Kamille im Raum.


Gute Besserung
Tati