Leidiges Thema Abendbrot...

M

Mücke

Hallöle,
Marlene verweigerte schon immer den abendlichen Milchbrei und nun auch das Butterbrot. Nun habe ich ihr heute einfach noch eine Portion OG-Brei angerührt und gefüttert, dazu zum Schlafengehen noch Milumil, ca.150 ml, manchmal waren es zum Brot auch nur 100 ml. Ist das in Ordnung ? :???: Reicht der Milch bzw. Getreide und Kalorienanteil ? Den OG-Brei mache ich aus 80 ml Wasser und 2 gehäuften EL Haferbrei von Holle, ca. 100 g Obst, eher mehr, und Sonnenblumenöl.

Danke und liebe Grüsse,
Andrea :?
 
jackie

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.340
0
36
wien
www.lucdesign.com
liebe andrea

wir haben zur zeit die gleiche situation - erst die breiverweigerung, jetzt auch das brot.

also koche ich jan was zum abendessen, wie zu mittag, gemüse mit irgendwelchen kohlehydraten, damit er schön satt f die nacht wird. am besten kommen kartoffel diversitäten an.

hab unlängst (meine erfindung :) ) kartoffeln gekocht, sie halbiert (ca 6 hälften kleinere kartoffeln) zart drüber gesalzen, mit sauerrahm bestrichen und in der mikro mit einem ministückchen käse überbakcen (ganz kurz, damit der käse grad zerläuft)

man muß ein bissi warten, weil die kartoffeln innen sehr heiss sind, aber jan hat das regelrecht in sich reingestopft!

auch auf babernaehrung.de gibt es tips für's abendessen ab dem 1. geburtstag, schmöker doch mal nach

ligrü
jackie
 
M

Mücke

Hallo,
ich habe jetzt auch einfach mal Gemüse mit Kartoffeln und etwas Haferflocken gegeben und sie hat alles weggeputzt ! Mit Stücken darf ich ihr allerdings nicht kommen, dann fängt sie an zu würgen.

Danke sagen
Andrea und Marlene