Lebens- oder Rentenversicherung

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
8.215
608
113
46
:winke:
Kann mir jemand erzählen ob es sinnvoller ist eine Lebensversicherung oder eine Rentenversicherung abzuschließen?

Nein, ich möchte jetzt nicht lesen dass ich mein Geld lieber unters Kopfkissen legen soll . . .

Danke und Grüße
Annette
 

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
8.215
608
113
46
AW: Lebens- oder Rentenversicherung

Naja, um in ca. 25 Jahren ein kleines Polster zu haben. Schon als Rente oder als Einmalauszahlung. Eigentlich wäre es schon ne Rentenversicherung, aber auch viele Lebensversicherungen leisten diese monatlichen Auszahlungen ab einem gewissen Alter.
Gut, da kommt noch hinzu dass meine Familie (hoffentlich) abgesichert wäre wenn mit mir was passiert.
Ich frag mich einfach nur, wo kommt mehr bei raus?

Grüßle
Annette
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
36.736
2.978
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Lebens- oder Rentenversicherung

Wir haben beides. Prioritär hatten wir aber die Lebensversicherung abgeschlossen, eben weil damit auch die Hinterbliebenden ein kleines Polster bekommen. Später, als es finanziell passte, haben wir Riester dazugenommen - obs das jetzt bringt, weiß ich nicht. Da hat der Pilot vielleicht mehr Ahnung von, der hat damit angefangen.
 

lausemaus

on the rocks
24. April 2010
2.158
752
113
45
im schönen Oberbayern
AW: Lebens- oder Rentenversicherung

Wenn es Dir primär ums "Sparen" geht, würde ich bei diesen beiden Alternativen eine Rentenversicherung abschließen. Da sicherst Du nur ein Risiko ab (nämlich das lange Leben). Bei einer Lebensversicherung sicherst Du mit Deinem Sparbetrag zwei Risiken ab, nämlich langes Leben und Tod. Und je mehr Risiken man in einem Vertrag absichert, desto mehr kostet das an Rendite. Evtl. bietet sich daneben der Abschluss einer reinen Risikolebensversicherung an, die gibt es schon für relativ kleines Geld.

Vielleicht solltest Du Dir mal einen Termin bei der Verbraucherzentrale geben lassen, die können Dich da auch ein bißchen beraten und Dir sagen, worauf es ankommt. Am besten lässt Du Dir ein paar verschiedene Angebote machen und nimmst die dahin mit zur Vertragsprüfung.

:winke:
Alex
 

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
8.215
608
113
46
AW: Lebens- oder Rentenversicherung

Danke schon mal!
Ich hab nächste Woche bei einem unabhängigen Versicherungsunternehmer einen Termin wegen gewerblichen Versicherungen, den werd ich glaub auch mal fragen.
Die Riester hab ich, abgeschlossen wegen Elternzeit und den Kinderzulagen.

Grüße
Annette
 

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
30.642
5.196
113
48
Dahoam
AW: Lebens- oder Rentenversicherung

Frag doch da gleich dann mal nach, was jeztt mit dem Riester ist wenn Du selbständig bist, da darf man doch nicht Riestern.

Ich persönlich würde einfach einen Sparplan machen, ev. ein Fondsparen, aber keine Versicherung in dem Sinne, abgesichtert sind da hautpsächlich die Versicherungsunternehmen und nicht Du oder die Kinder.

Da bist Du auch flexiblber wenn sich was in der Währung oder so ändert.

LG
Su
 

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
8.215
608
113
46
AW: Lebens- oder Rentenversicherung

Ein Fond ist auch gut flexibel. Ich leg jeden Monat einen kleinen Betrag auf nen Fond damit wir alle zwei Jahre unser Heizöl bezahlen können. Stimmt, da könnte ich noch nen zweiten aufmachen.

Ich hab eh so viele Fragen was ich beachten muss wenn ich selbstständig bin. Ich glaub meinen Arbeitsplatz (wo ich grad in Elternzeit bin) muss ich auch kündigen. Bin echt blöd. Hätte ich den im SOmmer gekündigt und mich arbeitslos gemeldet hätte es einiges an Existenzgründungszuschuss gegeben. Hinterher ist man schlauer . . .

Grüße
Annette

P.S. Ach Su, ich hab die letzten Tage ein Buchhaltungskurs gemacht. Die Steuerberaterin hat das so super erklärt dass ich sogar verstanden hab um was es geht. Und das muss was heißen!!! :cool:
Wir haben ausserdem gelertn, mit Lexware zu buchen. Mein Steuerberater hier hilft mir beim EInrichten, find ich echt gut. Hoffe ich weiß das in ein paar Wochen auch noch.