Lactoseintoleranz

F

fasi

Unsere Tochter Friederike, 17 Monate, hat seit der Geburt Hautauschlag an den Beinen, mal mehr mal weniger.
Meinung des Kinderarztes: schlecht anpassungsfähige Haut (Problem im Winter stärker), Vertretungskinderarzt tippt auf Neurodermitis.
Hautproblematik nach fieberhaftem Infekt (Magen/Darm) verbessert,
Test ergab Lactoseintoleranz und Reaktion auf Rohkost.
Friederike bekommt derzeit ein Präparat zur Unterstützung der Darmflora.
Friederike trinkt regelmäßig morgens ca. 200ml Folgemilch/Sunval.
Welche Alternative zur derzeitegen Folgemilch existieren? Welche sinnvollen Möglichkeiten zur lactosefreien Ernährung gibt es?
Gabi und Heiko