Kuhmilch

M

maren

Dauerschnullerer
29. Juni 2002
1.010
0
36
Hallo liebe Mütter!

Wie ist das eigentlich mit der Kuhmilch beim Kochen? Ich wollte ja ganz gerne noch bei Milumil2 bleiben auch über den ersten Geburtstag hinaus und so pure Kuhmilch erstmal noch umgehen.
Aber die Aufpasserei bei Milch in Nahrungsmitteln nervt schon etwas.
Ist Milch beim Kochen unbedenklich? Zum Beispiel bei Utes Dinkelgrießklößen :-D ?

Viele Grüße,
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.671
1.255
113
Maren, schau mal hier: http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=6454http
Ich denke zum Kochen kein Problem. Levin isst abgekochte Milch im Kleinkind Muesli, 3 bis 4 mal die Woche ca. 150 ml. Aus der Tasse mag er sie nicht. An den Nicht-Muesli Tagen gibt es daher einfach eine Tasse Saeuglingsnahrung zum Brot.
Die letzte Diskussion mit der Milch in der Flasche hat mich auch sehr verwirrt... Wahrscheinlich will Ute, dass wir anfangen unsere eigenen Entscheidungen zu treffen :).
Lulu
 
M

maren

Dauerschnullerer
29. Juni 2002
1.010
0
36
Danke :)

Gilt das auch für allergiegefährdete Kinder? :-?
 
M

maren

Dauerschnullerer
29. Juni 2002
1.010
0
36
Hmmmm....dann probiere ich es vielleicht einfach mal aus und gucke, ob er reagiert. Wenn wir mal sowas essen, lasse ich ihn mal probieren. Ansonsten fange ich jetzt erstmal mit Sahne an. Butter verträgt er schon gut.

Oder vielleicht weiß noch jemand was dazu???
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Ja, um den 1. Geburtstag kannst du auch kleine gekochte Milchmengen verwenden.

Wenn man es genau nimmt natürlich nach dem :happybirthday: und das Mittagessen solange auf jeden Fall immer milchfrei halten.

:winke: Ute
 
M

maren

Dauerschnullerer
29. Juni 2002
1.010
0
36
Nun, die paar Tage hätte ich sowieso noch gewartet. Wollte nur schon mal wissen, wie es weitergehen kann. Bin doch sooo neugierig!

Danke! :)