Kürbisbrot

F

Familie Bechberger

Hallo Claudia und alle anderen,

ich habe heute Kürbisbrot gebacken und möchte euch das Rezept posten.
Ich finde, das Kürbisbrot schmelckt ziemlich nach Weihnachtsmarkt und Weihnachten wegen der Gewürze. Man kann die gekochte Kürbismasse auch einfrieren und das Brot dann erst zur Weihnachtszeit backen.
Die Tassengröße bitte nicht zu groß wählen, da die Masse sonst für 2 Bleche reicht!

Also los geht´s:

2 Tassen Zucker

ca. 3,5 Tassen Mehl

4 Tassen Kürbismasse (Kürbisfleisch mit wenig Wasser weich kochen, pürieren, erkalten lassen)

4 Eier

1 Tasse Öl

1/2 Teel. Salz

1 Teel. Nelken

1 Teel. Zimt

1 Teel. Lebkuchengewürz (Die Teel. nicht zu gehäuft machen!)

1/2 Teel Backpulver

1 Tasse Rosinen

1-2 Tassen gemahlene Nüsse

Backblech fetten, mit Mehl bestäuben, 2/3 auffüllen, bei 170 °C ca. 40 Min. backen.

Viel Spaß und gutes Gelingen
Kerstin