Kochsalzlösung

Basi

Familienmitglied
21. März 2002
495
0
16
Hallo Leonie,

für unsere beiden Mäuse habe ich selber Kochsalzlösung hergestellt (1L abgekochtes Wasser mit 1/2 TL Salz, evtl habe ich sogar weniger Salz reingemischt :-D ). Diese Lösung habe ich in sterilisierte Pipettenfläschchen abgefüllt (jedes Kind seine eigene)
Wie lange darf ich diese Lösung verwenden?

Viele Grüße Barbara
 

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.655
1.434
113
45
In der tollsten Strasse der Welt
Gute Frage :!: :?: Mein KiA sagt nämlich auch immer, wir sollen uns das Kochsalz nach diesem "Rezept" herstellen, aber wie lange sich das hält :eek: Ruf doch mal bei Deinem Kinderarzt an oder in der Apotheke...


LG Jesse
 
S

Susanna

Hallo Babara,

genau kann ich Dir das leider nicht sagen, habs zwar mal irgendwo gelesen....mmm....muss mal nachsehen. :???:
Allerdings haben wir für unsere kleine immer fertige Kochsalzampullen in der Apotheke geholt und die dann ein Pipettenfläschchen gefüllt. Diese Lösung muss man innerhalb einer Woche aufbrauchen. Ich denke das sie auch nichts anderes als Deine selbst hergestellte Lösung ist.
Also länger als eine Woche würde ich sie auf keinen Fall benutzen. :jaja:

Susanna
 

Leonie

Familienmitglied
21. April 2002
840
0
16
Hallo,
da es nicht einzeln abgepackt ist und auch nicht wirklich steril, maximal 24 Stunden verwenden. Bitte auch nicht zuwenig Salz nehmen, da die Nase sonst zuschwillt, aber auch nicht zuviel, sonst trocknet sie arg aus. Am Besten finde ich Emser Salz Beutel, die sind genau abgemischt für 250 ml, das Salz ist auch ein spezielles und für die Nase besser verträglich als Haushaltssalz.
Liebe Grüsse Leonie
 
S

scully78

habe auch schon bereits fertige portionen die man nach 24h wegschmeissen muss.