Kinderbeburtstag: Anzahl = Alter

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Carolin, 23. Oktober 2007.

  1. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.724
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    :winke:

    bisher durfte Gianluca immer so viele Kinder einladen, wie alt er wurde.

    Das wären dieses Jahr 8 plus ihm selber (und Giuliana wuselt ja auch noch rum) :umfall:
    Das tu ich mir nicht an. :nein:

    Ich kann es aber auch gut begründen, weil ich ja diese Detektivkiste bestellt hab und die ist bis 8 Kinder. Also darf er dieses Jahr nur 7 einladen.

    Aber sagt mal, wann habt ihr mit dieser Regelung aufgehört? Oder habt ihr das schon immer anders gehandhabt? Wo ist bei euch die "Schmerzgrenze"?

    Mann oh Mann, wenn ich das nur schon wieder hinter mir hätte :nix:
    Die letzten zwei Jahre waren prima, da sind wir in den Indoorspielplatz gefahren. War echt super, ich hatte nichts zu tun und konnte gemütlich mit meiner Mutter Kaffee trinken. :heilisch: Aber dreimal hintereinander geht ja auch nicht.

    :winke: Caro
     
  2. AW: Kinderbeburtstag: Anzahl = Alter

    ich habe das auch immer so gehandhabt, Alter=Anzahl der Gäste und bin so lange dabei geblieben, bis meine Anwesenheit bei den Partys nicht mehr erforderlich/erwünscht war...meine "Großen" sind mittlerweile 16 und 14, die sind glücklich über den Partyraum, den wir mit Cola und einem kalten Buffet auffüllen und noch glücklicher, wenn wir uns dann rechtzeitig - bevor die Gäste kommen - wieder aus dem Staub machen :zwinker: .

    Mit wie vielen Gästen sie dann den vorhandenen "Proviant" teilen, bleibt ihnen überlassen...bisher waren es aber nie mehr als ca. 20 Leute und auch unser Vetrauen haben die beiden noch nie missbraucht.

    Meine jüngeren Kinder sind 8 und 5 und da halten wir es noch wie oben schon geschrieben: Alter=Anzahl der eingeladenen Gäste (manchmal kommt ja auch der ein oder andere nicht ;) )

    LG
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.506
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kinderbeburtstag: Anzahl = Alter

    Wir überschreiten die Grenzen zumindest bei Yannick, der hat einen sehr großen und auch guten Freundeskreis, sowohl Mädchen wie auch Jungen, und da wüßten weder er noch ich wenn wir davon nicht einladen sollten. Letztes Jahr gab es eine Piratenparty mit 13 Gästen und es war ehrlich super. Ich denke bei mir hört irgendwann die Schmerzgrenze auf ob 4 oder 10 macht dann irgendwann keinen Unterschied mehr :hahaha:

    Yannick möchte daheim feiern und das finde ich schön, nachdem jetzt schon die ersten Kinoeinladungen zum Geburtstag waren, dachte ich schon er will das auch. Wir machen einen Wilden Kerle Geburtstag. Und wenn es mir zu viel wird zeigen wir einen Teil der Wilden Kerle auf einer großen Leinwand mit Beamer (hat meinen Mann durch seinen Job ;)) und machen eins auf Kino.

    LG
    Su
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.495
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Kinderbeburtstag: Anzahl = Alter

    Klaas wollte letztes Jahr gerne einen Uebernachtungsgeburtstag feiern. Da habe ich ihn nicht neun Kinder einladen lassen. Ich dachte, wir koennten drei einladen, er wollte gerne vier. Und das war auch ok so.
    Mit der Kiste ist das Limit ja automatisch vorgegeben. Ich wuerde da gar nicht so einen Wiggel rum machen, sondern Gian-Luca einfach erklaeren, dass er eben wegen der Kiste nur sieben Freunde einladen kann. Wenn er selber scharf auf einen Detektivgeburtstag ist, wird das schon ok sein mit ihm.
    Ich finde die Alter=Kinder Regel klasse, weil sie bei unserer Bande auch fuer Gleichbehandlung sorgt und die Kinder sich fair behandelt fuehlen.

    Lulu
     
  5. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.724
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Kinderbeburtstag: Anzahl = Alter

    Dieses Jahr ist wirklich kein Problem eben durch die Kiste :jaja: , da werd ich auch kein großes Trara drum machen, aber mir kam das jetzt halt so in den Sinn.
    Ich hab ja noch mehr Kindergeburtstage vor mir ;-)

    @ Su: 13 Gäste? :respekt:

    Und alles im Haus? Das ist das wovor es mir graust, ich finde der November ist ein blöder Monat um Geburtstag zu feiern. Ich glaube, im Sommer wär mir das wurscht.
    Ja, ich weiß es gibt nur schlechte Kleidung, aber trotzdem :trotz: Merkt man, dass ich gern ein Sommerkind gehabt hätte :nix: und nicht mal bei Giuliana (die ja geplant war :heilisch:) haben wir das hingekriegt... :)

    @ Lulu: Übernachtungsparty ist auch nicht schlecht :jaja: vielleicht kommt er ja nächstes Jahr auch auf die Idee

    ...und dann arbeite ich drauf hin, dass meine Anwesenheit auch bald nicht mehr erwünscht ist :winke: Mara :-D

    LG Caro
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...