KInderanimation mit fast 8?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von asti, 16. November 2012.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Mein Großer geht in die 2 . KLasse und konnte eigentlich bislang ganz gut smit seinen Sielzeug spielen auch allein. Nur in letzter Zeit ,wenn er sich eien Freund einläd, kommt es immer wieder zum Knatsch. " Uns ist langweilig. Der will das Spielen aber ich will was anderes. Können wir fern sehen. " usw. Meine Meinung ist ,dass Kinder ,wenn sie sich verabreden ,nicht unbedingt fern sehen sollten. Sie könnten doch so schön miteinander spielen. Oder denke ich da noch falsch und muß mich dann auch noch mit hinsetzten und spielen oder mir irgendetwas ausdenken wie ich sie beschäftigt kriege?.
    Wenn ich mich so erinnere haben wir doch immer dann allein gespielt als Kinder und unsere Eltern hatten doch auch keine Zeit sich da noch zusätzlich was auszudenken und uns zuanimieren.
    Gestern habe ich dann Erics Spielsachen, sozeimlich alles , ( ein paar Autos sind noch im Wohnzimmer) in unser Schlafzimmer geräumt. Und er kann sich jeden Tag nun etwas aussuchen was er wieder haben möchte. Ich denke oft heutzutage haben die Kids einfach viel zu viel. Wie seht ihr das so und was spielen eure 8 jährigen ( außer Wii, Playstation usw. )

    LG

    Asti
     
  2. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: KInderanimation mit fast 8?

    Mein Sohn ist zwar erst 7 Jahre alt, aber auch bei uns gilt die Regel "wenn Freunde eingeladen sind gibt es kein Fernsehen/DVD" es sei denn wir haben einen "Kinonachmittag" ausdrücklich vereinbart.

    Ich ärgere mich auch immer wieder, wenn mein Sohn zu anderen Kindern geht und die dann den ganzen Nachmittag vor der Glotze hocken. Fernsehen kann man doch auch alleine, dazu muss ich mir keinen einladen!
     
  3. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: KInderanimation mit fast 8?

    Mit Besuch wird bei uns normalerweise auch nicht fernseh / DVD geguckt. Ausnahme ist bei Übernachtungsbesuch. Da gehört dann ein Kinoabend mit Chips meist dazu. Das find ich dann aber auch ok. Meine Tochter ist ja genauso alt wie dein Sohn und ich merke auch, daß zunehmend das "wir wissen nicht was wir spielen sollen" kommt. Erstaunlicherweise nur bei bestimmten Kindern. Andere Freundinnen wiederum sind ein Garant dafür, daß man außer "können wir was essen / trinken / naschen " nichts zu hören und zu sehen kriegt. Ich denk mir normalerweise nichts aus wenn Besuch kommt, die Zeit hab ich einfach nicht. Und wenn ich Zeit habe, dann mag ich die gern mit meinem Kind allein verbringen, wir haben eh so wenig davon....

    Viele Grüße
    Sandra
     
  4. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.754
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    AW: KInderanimation mit fast 8?

    Bei uns gibt es Mediennutzung mit Freunden nur, wenn wirklich superschlechtes Wetter ist oder die Kids sich konkret dazu verabredet haben (z.B. wenn Christina sich mit ihren Freundinnen zu einer "Just Dance"-Session verabredet, dann hopsen die Mädels schon mal bis zu 2 Stunden vor der Wii rum, sind dann aber auch fix und alle danach).
    Ansonsten gibt es mit manchen Besuchskindern auch mal Langeweile-Momente; ich schlage dann in der Regel vor, ein Brettspiel auszusuchen und mit nach oben zu nehmen, das funktioniert eigentlich ganz gut.

    Animation mache ich schon lange nicht mehr, auch bei Charlotte nicht, denn ich finde, die Kids können ruhig mal ihre Köpfchen anstrengen und sich was überlegen. Es reicht, dass ich fürs "Catering" zuständig bin oder den Kleinen helfen muss, wenn sie kneten wollen.

    LG, Bella :blume:
     
  5. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KInderanimation mit fast 8?

    Ich mache auch keine Animation mehr. WENN sich die Kinder mal langweilen, dann müssen sie das alleine "aushalten". Oft ergeben sich aus der Langeweile die tollsten Spiele.

    Es kommt aber eigentlich nur mit einem Kind zu einer Langeweilesituation, die meisten Besucherkinder " können" spielen.
    Wenn Lina mit ihrem besten Kumpel spielt ( sind beide 9), dann könnte man die beiden in eine leeres Zimmer einsperren, und denen würde immer noch was einfallen. :bravo:Klappt aber halt nicht in jeder Kombination.
     
  6. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: KInderanimation mit fast 8?

    DAnke . Also sehe ich das da ja nicht so falsch.

    schönen Tag noch und liebe GRüße von

    Asti
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    16.131
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: KInderanimation mit fast 8?

    Alleine langweilt sich mein Sohn in den letzten Monaten oft, aber mit Freunden eigentlich nicht.....
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    16.131
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: KInderanimation mit fast 8?

    Ach ja: Ich biete auch keine Animation, wobei ich jetzt gerade Lust bekommen mal wieder Brettspiele zu spielen....

    Wenn mein Sohn sich langweilt und zu maulig wird, schlage ich ihm immer vor erstmal sein Zimmer aufzuräumen......
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...