Kinder und dann Ausbildung !?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von MamaLeon, 4. Oktober 2004.

  1. Hallo,

    würde mich mal interessieren wer von Euch eine Ausbildung etc. gemacht hat als die Kinder schon auf der Welt waren.
    Ich bin 23 Jahre, habe zwei Kinder und noch keine Ausbildung, weil mir die Kids dazwischen kamen.
    Sobald Anna in den Kindergarten geht (in 2 Jahren) möchte ich gerne eine Ausbildung zur Hebamme beginnen.

    Mir ist schon klar, dass das recht stressig ist, aber ich habe die volle Unterstützung von meinem Mann (arbeitet Schicht), meiner Eltern und Schwiegereltern, die auch die zwei nehmen würden wenn ich arbeiten muss.

    Jetzt wollte ich mich mal erkundigen wer von Euch diesen schwierigen Schritt auch gewagt hat bzw. vielleicht kennt jemand Frauen, die das hinter sich haben und mir über Ihre Erfahrungen (positiv, negativ, Stressfaktoren) berichten kann.

    LG Jasmin
     
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.039
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Ich hab mein Töchterlein im 2. Semester bekommen - dann noch 4 Semester studiert und anschliessend Anerkennungsjahr gemacht.

    Zählt das auch ?! :eek:
    *vielErfolg* Martina
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    32.395
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Ich hab am kommenden Montag meine erste Vorlesung im ersten Semester - mit zwei Kindern. Aber ich hab schon ne abgeschlossene Ausbildung.

    Meine Kids gehen in die Kita, meine Mutter und meine Schwiegis sind alle berufstätig.

    berichtet
    Andrea
     
  4. ich habe mein studium mit flavia angefangen, sie war gerade zwei jahre alt geworden. davor hatte ich schon eine ausbildung, aber keine arbeitsperspektive in dem beruf. ich war allein erziehend, 28 jahre jung und muss sagen, 10 jahre später hätte ich das nicht mehr so gepackt :eek: aber es hat sich gelohnt, ich hatte spass am studium und habe spass an meinem beruf. meine tochter kam teils zu kurz, aber das hätte sie auch wenn ich gearbeitet hätte.

    wenn du über eine positive lebenseinstellung, hilfe vom partner und/oder freunde, freude am lernen und organisatorisches talent verfügst, dann tu das. man kann durchaus mit kindern eine ausbildung anfangen, auch mit kleineren. am besten aber, die kinder sind schon an kita/kiga eingewöhnt, einige zeit bevor du mit der ausbildung angefangen hast.

    viele erfolg wünscht,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...