Kinder alleine spielen lassen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Püppchen30, 8. August 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mal eine Frage an Euch, ob ich vielleicht zu vorsichtig bin.

    Es geht um folgendes: Eine Freundin von mir hat 2 Kinder und sie läßt sie oft so ca. für 2 Stunden alleine in ihren Zimmern spielen und sie ist in der Zeit in einer anderen Etage. (Wohnzimmer).
    Die Kinder sind 22 Monate und 3 1/2 Jahre alt.
    Ich habe einen Sohn von 20 Monaten und ich lasse ihn auch öfter alleine spielen, doch bin ich dabei immer in unmittelbarer Nähe.
    Wir sind fast immer im selben Zimmer. Da ich auch zuviel Angst hätte, dass etwas passieren könnte.
    Obwohl bei uns auch alles Kindersicher ist, kann doch etwas passieren.
    Die Kinder von meiner Freundin klettern auch auf die Festerbank und ähnliches ohne Aufsicht.

    Bin ich da zu ängstlich?
    Wie macht ihr das mit Euren Kindern?

    Ich würde mich sehr über Antwort freuen!

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    Hmm also ich denke einen 3,5 jährigen kann man schon mal in seinem Zimmer im anderen Stockwerk spielen lassen wegen der Abnabelung quasi. Er wird ja nach den Ferien sicherlich in den Kindergarten kommen oder? So lange an den Fenstern abschließbare Griffe sind und er nicht im Bad an die Reinigungsmittel kommt oder sonstigen Unsinn anstellen kann. Warum nicht? Wenn er das von sich aus möchte.

    Bei dem nichtmal 2 jährigen würde ich sagen man sollte doch in Hörweite auf der selben Etage bleiben und alle paar Minuten mal unbemerkt nachsehen. So mache ich es bei unserer Kleinen (2,5). Sie spielt auch unwahrscheinlich gerne allein in Brudis (5) Zimmer wenn er im KiGa ist. Da muss aber vorher alles Kleinzeug verschwinden was in Nase, Mund und Ohren gesteckt werden könnte.

    Wenn sie zusammen sind würde ich sie nicht allein auf der anderen Etage spielen lassen. Das wäre mir auch etwas zu heikel. Da macht der eine dann mehr Mist als der Andere. Beispiel Fensterbank.

    Wohnzimmer, Küche, Bad und Schlafzimmer sind bei uns für beide tabu. Wegen den üblichen Gefahrenquellen (Herd, Putzzeug) halt, oder der empfindlichen Geräte. (HIFI,TV, PC)

    Gruss Sandra
     
    #2 sandra1602, 8. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2005
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    ich schätze mal grob, daß Deine Freundin auch mal hin und wieder nach den Kids schaut, oder sie per Babyphon überwacht.
    Und wenn ich ehrlich bin, kann ich mir nicht vorstellen, daß ein Kind in diesem Alter 2 Stunden spielt ohne mal nach der Mama zu rufen :)

    Ansonsten kann ich Dir nur sagen: man sieht das nicht mehr sooo eng, wenn man zwei Kinder hat - da ist man froh, wenn man mal 30 min oder auch 60 Ruhe hat um div. Dinge im Haushalt zu erledigen.

    Und ich möchte es mal so ausdrücken: wenn was passiert, dann passiert es so oder so - egal ob Du dabei bist oder nicht. Jonathan z.B: ist mal ganz fürchterlich vom Fensterbrett runtergefallen, obwohl ich und Männe daneben standen :-?

    Ob Du nun zu vorsichtig bist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, aber man muß Kindern ab einem bestimmten Alter auch einen gewissen Freiraum zubilligen, in dem sie ihr eigener Herr sein dürfen.

    LG Silly
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Marlene ist jetzt zweieinhalb Jahre alt und spielt auch sehr selbständig.

    Jemand hier aus dem Forum hat mal über ihr Kind gesagt: "Der ist geschickt. Da weiß ich, den kann ich lassen.". Und so handhabe ich das auch.
    Ich bin nicht immer auf der gleichen Etage wie Marlene, dafür aber immer mit einem Ohr dabei. Zwischendurch "unterhalten" wir uns durch Zurufe und sie erzählt mir, was sie so macht.
    Ich muß auch nicht immer mit auf den Spielplatz (der allerdings nur maximal 50m von der Terrassentür entfernt ist) - da geht sie dann gern auch "allein" mit gleichaltrigen und älteren Kindern aus der Nachbarschaft hin. Oder sie fährt vor dem Haus Bobbycar.

    Aber wie gesagt "Sie ist geschickt. Ich weiß, ich kann sie lassen." und jeder Jeck ist anders.

    :winke:
     
  5. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    Hallo Katja, das klapp bei euch schon? Unsere Süsse würde nie ohne mich vor dem Haus spielen, geschweige denn alleine mit dem Großen auf den Spieli gehen. Ok sie ist erst 2 J und 3 M aber auch in 4 Monaten wird das wohl nicht gehen. Mal ganz davon abgesehen das hier direkt ne Haupstraße verläuft. Da fällt es mir schon schwer genug den Großen allein raus zu lassen um zum Nachbarn zu gehen.

    Aber auch so ist sie noch nicht so weit das ich mit ihr über Zurufe kommunizieren könnte. Sie kommt immer dann und wann zu mir, zeigt etwas und flitzt dann fröhlich plappernd wieder ins Zimmer. Es mag auch an unserer kleinen Wohnung (76m²) liegen das sie nicht gewohnt ist viel Freiraum zu haben. Aber ab Herbst wird das anders da ziehen wir endlich um auf 120m². Mit nem kleinen Garten vorne dran. Mal sehn wie es dann wird.

    Sandra, die am liebsten anfangen würd Kisten zu packen.
     
  6. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Meine Beiden (3 und 1) spielen auch öfter alleine in ihrem Zimmer. Wenn die Kleine mit im Kinderzimmer ist, darf die Tür allerdings nicht zu sein, da ich sie schon lieber noch im Blick habe.

    Wenn man es - so wie deine Freundin - seinen Kindern zutraut...warum nicht. Ich denke auch, daß die Kinder die Signale setzen, wenn sie mehr Raum für sich brauchen. Dann sollte man eben nicht klammern und immer daneben sitzen. Aber solange die Kleinen noch am liebsten im selben Raum spielen, ist es doch ok.
     
  7. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Ich denke auch, jedes Kind ist da anders. Leah ist jetzt 2 Jahre alt und kündigt sogar an, wenn sie in ihrem Zimmer spielen will "Leah Zimmer gehen" und dann seh ich sie ne Weile nicht mehr. Wenn es ihr dann zu langweilig wird, dann kommt sie entweder zu mir oder ruft "Mama, komm mal Leah Zimmer, muss ich was zeigen"

    Oder ich geh rüber, wenn es zu leise wird, dann macht sie nämlicj garantiert Unsinn ;-)

    Ansonsten sind die Räume mit Putzmitteln, Herd und Computer abgeschlossen, so dass sie nicht allein rein kann.
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Sandra, ich hab Marlene immer versucht, sehr selbständig zu halten/machen. Anfangs war sie ein eher scheues und vorsichtiges Kind. Sie ist dann immer mit meiner Ma auf einen nahegelegenen Deich gegangen und haben zusammen geschrien, gerufen und sonstwelche Laute von sich gegeben. :verdutz:
    Auf jeden Fall ist sie dadurch schon ein bißchen forscher geworden.

    Als wir dann Ende letzten Jahres (da war sie grad zwei) hierher umgezogen sind, ist sie richtig flügge geworden. Und seit sie hier ein paar Kinder kennengelernt hat, ist sie kaum mehr zu halten. Bei Wind und Wetter will sie raus und geht auch allein auf den Spielplatz, wenn keine anderen Kinder da sind.

    Euer Umzug wird sicher auch viele Neuerungen bringen udn vielleicht kriegt Ihr ja auch eine Tendenz in die Richtung hin, falls das überhaupt Euer Ding ist. Und für Dich wär's ja schon ne Entlastung. Aber wie gesagt: Jeder Jeck ist anders.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...