Kijimea

Melly

Husch Puscheli
30. Dezember 2008
5.688
0
36
41
Hat das schon mal jemand ausprobiert?
Wenn ja,hat es was gebracht?














P.S.:Ich hoffe ich bin hier richtig?
 

Melly

Husch Puscheli
30. Dezember 2008
5.688
0
36
41
AW: Kijimea

:winke:

Das soll angeblich Abwehrkräfte stärken und fit machen,angeblich eben.;)
 

Tina1972

Dauerschnullerer
15. Januar 2010
1.725
0
36
49
Nähe Heidelberg
AW: Kijimea

Hi Melly,

ist wohl so ähnlich wie Umckaloabo oder auch Esperitox, oder? Die zwei habe ich ausprobiert, und bei mir haben sie leider nicht geholfen, aber da jeder Mensch anders reagiert würde ich schon sagen, ein Versuch ist es wert, :).

:winke:
 

fleur

Dauerschnullerer
8. Dezember 2009
1.333
8
38
47
AW: Kijimea

Also Umckaloabo soll man doch auch bei Erkältung nehmen, wenn sie schon da ist.
Ich habe immer ganz dolle Nebenhöhlenentzundung, bei der ich auch AB nehmen muß.
Mit Umckaloabo habe ich das echt in den Griff bekommen und die Entzündung ohne AB wegbekommen.
Ist echt bei jedem anders.
 

biggibaby

Gehört zum Inventar
10. Juli 2002
5.486
1
38
genau hier
AW: Kijimea

Hilft vor allem dem Hersteller. Ich würds eher mit Obst, Gemüse, viel frische Luft und viel trinken machen :jaja:
 
M

Marienkäfer

AW: Kijimea

Hallo, bin grundsätzlich auch der Meinung, dass man nicht sofort bei jeder Erkältung auf zu irgendwelche Mittel zurückgreifen muss! Mit gesunder Ernährung kann man auch eine ganze Menge erreichen. Bei mir gings aber mal gar nicht anders: Mann auf Dienstreise, Großeltern in Urlaub und ich alleine mit 2 kleinen Kindern: Alter 6 und 4 Jahre. Da kann man als Mutter einfach nicht krank werden. Als ich merkte, dass aus meiner Erkältung eine Grippe werden könnte, bin ich sofort in die Apotheke. Dort wurde mir dann Kijimea empfohlen. Habe erst ganz schön geschluckt bei dem Preis, aber es dann gekauft, weil die Apothekerin meinte sie hätte es selbst genommen und wäre davon überzeugt. Ich habe keine Grippe bekommen und die Erkältung ist dann auch schnell weggegangen. Seitdem ist es mir das Geld wert und Kinder können laut dem Arzt auch Kijimea nehmen.