Kigafrage

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Melanie, 8. Juni 2006.

  1. Hallo,

    ich habe auch eine Kigafrage.

    Janina mag schon seit ungefähr Karneval nicht mehr gern in den Kiga. Eigentlich ging sie aber dann aber doch, hin und wieder ließ ich sie allerdings zuhause. Irgendetwas muss dort vorgefallen sein, aber auch die Erzieherin konnte mir keinen Grund sagen. Sie liebte es, in den Kiga zu gehen und dann so einen Sinneswandel.

    Letztes Jahr habe ich sie schon in einen anderen Kiga angemeldet, denn sie ab August besuchen darf. Sie weiß das aber erst seit ein paar Wochen, also kann ihre Abneigung gegen den jetztigen Kiga nicht davon kommen. Zurzeit geht sie einmal in der Woche in den neuen zur Eingewöhnung und eigentlich wollte ich sie den Rest dann halt noch zum alten Kiga schicken. Aber sie mag so überhaupt nicht mehr. Gestern habe ich sie gefragt, wie der Kiga war und ich bekam "Ecklig" als Antwort.

    Was mach ich denn jetzt? Lasse ich sie bis August zuhause?
    Die Ferienzeit ist auch noch dazwischen. Die ersten Wochen der Ferien hat der alte Kiga zu, die zweite Hälfte der neue. Hieße, sie könnte die letzten drei Wochen noch in den alten Kiga und dann übergangslos in den neuen. Wenn ich sie jetzt noch in den Kiga schicke, lasse ich sie die die ganzen Ferien zuhause oder schicke ich sie die letzten Wochen noch in den alten?

    Aber sie fühlt sich im jetztigen Kiga sooooooo unwohl (wir hatten nie Probleme mit ihr und Kiga, daher kenne ich das gar nicht von ihr).

    Was würdet ihr machen?

    Im neuen Kiga fühlt sie sich sehr wohl und freut sich drauf. Im jetztigen wollen wir eigentlich noch eine Abschiedsfeier machen.

    Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...