Kerzen ziehen oder giessen?

Krabbelkaefer

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.529
432
83
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
#1
Gibts hier jemanden mit Erfahrung in der Kerzen herstellung? Astrid findet die Idee toll ihre Kommunionkerze selbst her zu stellen (um sie dann von mir gestalten zu lassen). Prinzipiell mache ich ja auch ziemlich viel Blödsinn mit, bleibt aber die Frage - kann man so grosse Kerzen auch ziehen? Hat jemand eine Idee, wo ich ein so grosses Gefäss her bekommen würde?
Ich vermute ja, dass es letztendlich auf das giessen hinaus laufen wird, aber die Idee, sich die Zeit zu nehmen und die Kerze selbst zu ziehen finde ich wundervoll :herz:.
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
33.620
772
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
#2
AW: Kerzen ziehen oder giessen?

Martina, die Frage ist ja: will sie eine dicke oder eine schlanke Kerze. Gibt ja verschiedene Taufkerzenvarianten. Längenmäßig müsste ziehen gehen. Inwieweit die Geduld für ne dicke reicht ... Letztlich schichtest du ja Wachs übereinander, sprich nach meinem Verständnis müsste das auch dicker werden. Aber das dürfte dauern. ;)

Was das Behältnis betrifft: keine Ahnung. Ich hab hier einen Metallbehälter aus dem Gießset, das könnte ganz gut gehen. Auch für ne realiv dicke Kerze.
 
Krabbelkaefer

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.529
432
83
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
#3
AW: Kerzen ziehen oder giessen?

Es wird bei der kleinen Gruppe wohl alles mögliche geben. Die Kommunionkerzen waren aber in den letzten Jahren wohl eher die schmalen, die man gut in einer Hand tragen kann. Ich hab für mich kein Problem, wenn die Kinder für beide Feste jeweils eine eigene Kerze haben :). Aber die Idee die Kerze zu ziehen die hat schon was und gefällt mir total gut.
 
J

Jona

mit Schild
28. Juni 2008
7.678
1
38
#4
AW: Kerzen ziehen oder giessen?

Wir haben an Weihnachten Kerzen gezogen und es dauert für eine normale schmale Kerze für den Kerzenleuchter schon recht lang. Mindestens 2 Std würde ich sagen und sie wird eben oben schmaler und ist dadurch auch schwerer zu verzieren, da der Durchmesser ja quasi variiert. Andererseits ist es sehr cool, das Wachstum zu beobachten. Hat total Spaß gemacht.

Wir gießen auch öfter Kerzen aus Resten, einfach wegen Recycling und so und haben dafür dann eine Plastikform von Amazon, da kannst du Größe und Breite wählen und musst aber auf die Dochtstärke achten, da sie sonst unter Umständen schlecht oder gar nicht abbrennt. Dabei ist der Vorteil natürlich der Zeitfaktor, es wird alles recht gleichmäßig und gut mit Wachsplatten verzierbar. Ausrüstung kostet halt um die 15€ erstmal. Ist also teurer, aber wenn man Kerzen mag, kannst du super Reste verwerten und Geschenke herstellen. Und du kannst auch schön bunt gestreift gießen oder auch was ins Wachs geben, was beim Ziehen erstmal nicht so geht.

Da müsstet ihr halt einfach mal schauen, wo euer Schwerpunkt ist. Ich finde beides reizvoll uns hoffe, ich konnte helfen.
Lg
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
33.620
772
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
#5
AW: Kerzen ziehen oder giessen?

*hüstel* Meike wird keine lange bekommen, keine dicke, keine selbstgezogene. ;) Tante Andrea wollt mal was ganz spezielles und freut sich jetzt aufs Gestalten.

Wie gesagt: Gießset wäre hier und relativ zügig versandbereit. Spontan würd ich den Behälter, der fürs Schmelzen gedacht ist, auch als Behälter fürs Ziehen nutzen. Du brauchst halt beim Ziehen mehr Wachs, weil du den Behälter gefüllt halten musst, denke ich.
 
Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
16.805
613
113
#6
AW: Kerzen ziehen oder giessen?

Man kann sehr große und dicke Kerzen ziehen. Wir waren in der Adventszeit Kerzen aus Bienenwachs ziehen. Die Kerzen sollten zwischendurch immer wieder abkühlen und das dauert bei dickeren Kerzen länger. Einige haben ihre Kerzen über mehrere Tage gezogen. Mit den Gefäßen kenne ich mich nicht aus. Wo wir waren, gab es riesige Behältnisse.....
 
Krabbelkaefer

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.529
432
83
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
#7
AW: Kerzen ziehen oder giessen?

Ich hab zuletzt im Advent eine Stabkerze gezogen - daher ahne ich, wie viel Zeit eine Kommunionkerze "frisst"....
Andrea - dein Angebot nehm ich mal gerne an, egal wie ich mich letztlich entscheide. :bussi: (und das andere war mir schon klar mit Meikes Kerze :) ... die besteht aber auch nicht so aufs selbst machen...)