Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

N

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.662
0
36
Ich möchte gerne noch einen richtigen Widder haben.
So einen mit Schlappohren und der auch schön groß wird:)

Sowas:


Kann mir jemand was zu der Haltung sagen? Kann man die im Haus in einem entsprechend großen Käfig halten?

Und, blöde Frage: Beißen die gerne mal?
 
F

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.018
0
36
AW: Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

:winke:

wir haben ein Widderlein. Und die ist total lieb - beißen überhaupt gar kein Problem. Aber ich denke, dass liegt eher am Hasencharakter allgemein und nicht unbedingt an der Rasse.

Halten kann man die sowohl draußen als auch drinnen - mit entsprechendem Käfig halt. Was möchtest du denn sonst zur Haltung wissen?

Aber wenn möglich nicht alleine. Kaninchen sind sehr gesellige Tiere und brauchen Anschluss. Selbst wenn du massig viel Zeit hast und diese mit dem Tier verbringst, ist es dennoch nicht artgerecht. Ein Partner würde dem Tierchen immer fehlen. Also lieber direkt zwei an der Zahl.

Liebe Grüße
Angela
 
N

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.662
0
36
AW: Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

Ja, zwei sollten es dann schon sein.

Fabian und Leonie haben je ein Zwergkaninchen. Die sind total lieb.

Und meine Zwergkaninchen, die ich als Kind hatte, haben auch nie gebissen.
Hät ja sein können, das es an der "Rasse" Zwergkannichen liegt.

Und zur sonstigen Haltung: Hält man die genauso, wie Zwergkaninchen?

-Großer Käfig
-Kleintiereinstreu-
-Heu
-Nippeltränke

Und Futter:

Auch so, wie Zwergkaninchen, oder brauchen die was besonderes?
 
F

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.018
0
36
AW: Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

:winke:

wir haben ja einen Widder und ein Zwergkaninchen. Es werden keine Unterschiede gemacht - wobei der Widder etwas mehr frisst und man schon aufpassen muss, dass das Zwergi nicht zu kurz kommt.

Klar, weil die Widder größer sind, brauchen sie auch mehr Freiraum. Aber ansonsten.

Bei Widdern musst du acht geben auf die Ohren - die sind empfindlicher als bei Zwergis. Also öfter mal reingucken und dran riechen.

Draußem willst du sie nicht halten oder? Sonst gibt's bei Widdern noch im Winter das Trinkproblem, was nun auf uns zukommt. :umfall: Aber drinnen ist es egal. Wobei auch dort die Flaschen den Trinknäpfen vorzuziehen sind, weil die Ohren sonst zu oft durch's Wasser gezogen werden.

Sonst ist aber nix groß zu beachten.

Liebe Grüße
Angela
 
N

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.662
0
36
AW: Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

Dankeschön für Deine Auskünfte!
Ich überlege noch, wofür ich mich entscheide.
Ich mag ja auch sooo gerne Meerschweinchen. Oder zwei Wellensittiche.......

Unser Hund ist auch auf meine Kappe gewachsen.
 
gummibär

gummibär

Gehört zum Inventar
1. Oktober 2003
2.618
0
36
AW: Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

hALLO,
weiß nicht obs schon wer geschrieben hat,aber es gibt (soweit ich das weiß) 3 Größen von Widdern.kleine,mittlere und rießige.Wir hatten schon kleine und mittlere.
VG-Claudia
 
N

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.662
0
36
AW: Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

hALLO,
weiß nicht obs schon wer geschrieben hat,aber es gibt (soweit ich das weiß) 3 Größen von Widdern.kleine,mittlere und rießige.Wir hatten schon kleine und mittlere.
VG-Claudia
Stimmt, davon habe ich gelesen:)
 
Xandra

Xandra

Gehört zum Inventar
25. September 2005
2.757
0
36
Bayern
www.Krippen-hierold.de www.Lucatom.de.vu
AW: Kennt sich jemand mit Widdern (Hasen)aus?

Juhu wir haben auch einen bzw. eine . Unsere Dobby:)

Die ist sooooooooooooooooo Lieb.
Haben sie in einen ca. 1m großen Käfig drin . Geht immer schön brav aufs Klo :) Ja sie hat ein eigens Klos und ist sonst echt Pflegeleicht und sehr sehr lieb.
Widder sind allgem,ein sehr sehr verschmusste Tiere.
Freilauf brauchen sie auch .
Unsere Dame läuft immer mit Luca im Kinderzimmer um die Wette. :)
Von der größe her kommt es halt drauf an welche Sorte sich mischt . In der Regel werden sie nicht allzu groß und nicht schwerer wie 2 Kg.