kann jemand eine diagnose stellen???

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von huda, 17. Mai 2006.

  1. hallo zusammen,

    da es hier ja scheinbar auch ein paar "mediziner" gibt wollte ich mal fragen ob mir jemand helfen könnte.

    gestern war meine nachbarin bei mir und -ich weiß gar nicht wie wir auf das thema kamen- erzählte mir dann das sie z.z. so probleme im "popo-bereich" habe.

    ihr stuhlgang ist wohl ganz normal allerdings hat sie starken juckreiz am darmausgang, besonders -aber nicht nur- nach dem stuhlgang. sie meinte das sie dann richtig mit papier abwischt solange bis es manchmal blutet damit der juckreiz einigermaßen nachläßt.
    sie hat mich gebeten mal im internet zu rechergieren ob es vielleicht hämorrhiden sein könnten? sie schämt sich zum arzt zu gehen und vor allem zu welchem? zum ganz normalen hausarzt????

    vielleicht kann mir bzw ihr ja jemand einen rat geben oder salbe o.ä. bevor sie zum doc geht....

    huda
     
  2. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: kann jemand eine diagnose stellen???

    Liebe Huda,
    bei der Forenbeschreibung steht schon, dass dieses Forum den Arztbesuch nicht ersetzen kann. Kein serioeser Mediziner wuerde eine Diagnose so ueber das Internet stellen, geschweige denn bei so wenig Informationen ein bestimmtes Medikament empfehlen.
    Deine Bekannte muss da eben ueber ihren Schatten springen und einen Arzt aufsuchen. Am besten geht sie zuerst zum Allgemeinmediziner und wird dann evtl. zum Spezialisten ueberwiesen. So wie ich mitbekommen habe, muss es doch in Deutschland jetzt sowieso so gemacht werden, dass man zuerst immer zum Hausarzt gehen muss.

    Alles Gute fuer deine Nachbarin!
     
    #2 Vanessa, 17. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2006
  3. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kann jemand eine diagnose stellen???

    Das hört sich nach Hämmorhoiden an. Zum Arzt damit.
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: kann jemand eine diagnose stellen???

    Ich würde auch sagen ab zum Arzt, klingt ganz nach Hämmorhoiden.
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.712
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    hier
    AW: kann jemand eine diagnose stellen???

    Hallo Huda,
    Auch als Ärztin kann ich mit diesen Angaben keine Diagnose stellen. Es können Hämorrhoiden sein, es kann ein "einfaches" Ekzem sein, es kann ein Wurmbefall dahinter stecken...
    Es gibt mit Sicherheit auch Ärztinnen bei Euch, denen sie sich vielleicht lieber anvertrauen mag. Entweder erstmal einen Allgemeinmediziner, auch Frauenärzte oder Hautärzte können bei solchen Problemen helfen.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...