Kanarische Runzelkartoffeln mit rotem Mojo

Biene

Miss Kuvertüre 2006
21. März 2003
2.843
1
36
46
zwischen Ffm und Wiesbaden
Für diejenigen unter Euch, die gerne Knoblauch essen, hier ein super leckeres Gericht von den kanarischen Inseln:

Roter Mojo

1 Paprika, 2 rote scharfe Peperoni, 2 getrocknete Tomaten sowie 1 Knoblauchzehen (1 Knolle) säubern und grob zerkleinern und mit 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Salz, 1 TL Safranfäden, 1 TL Paprikapulver, 75 ml Essig und 1 Tasse Olivenöl im Mixer pürieren, bis eine homogene Sauce entstanden ist. Geht super schnell und ist super lecker.

Dazu gehören die kanarischen Runzelkartoffeln:

Kartoffeln gut waschen aber nicht schälen. Mit 250 g Meersalz und 1 l Wasser ca 30 Minuten gar kochen, Wasser abgießen und auf der heißen Herdplatte ausdampfen lassen, bis sich die Schale runzelt.

Die beiden Sachen sind eigentlich super für die bevorstehende Grillsaison geeignet und auf jeder Feier der Renner.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Sabine
:koch:
 

Biene

Miss Kuvertüre 2006
21. März 2003
2.843
1
36
46
zwischen Ffm und Wiesbaden
Hallo Andrea,

ja, ich hatte das auch schonmal im Internet gesucht. Hier ist das Rezept:

Zutaten:

1 Paprikaschote(n), grün, getrocknet
1 Bund Petersilie
1 Bund Koriander
2 Knolle/n Knoblauch
Kümmel
Safran
Salz
1 Tasse/n Öl (Olivenöl)
Essig


Getrocknete grüne Paprikaschote (kann man schnell im Ofen bei 50 Grad und etwas geöffneter Tür trocknen - gleich mehrere auf Vorrat!), 1 Bund Petersilie und Koriander, wenn man hat frischen, sonst getrocknet, Knoblauchknollen, etwas Kümmel, Safran und Salz in einem Mixer zerkleinern und mit einer Tasse Öl und Essig nach Geschmack vermischen.

Schmeckt auch lecker, ich mag aber die roter lieber als die grüne Mojo.

Liebe Grüße

Sabine
:pfannkuc: