Joghurt im ersten Lebensjahr?

S

Sabine+Simon

Hallo,

Simon (*5.10.02) wird zur Zeit noch morgens und abends gestillt. Ich würde allerdings gerne weiter abstillen. Er verweigert aber standhaft jede Säuglingsmilch egal ob aus der Flasche, Becher etc. Meine KÄ meinte, ich könnte ihm in der Früh Joghurt geben. Ich bin mir da nicht so sicher. Man sollte doch in dem ersten Lebensjahr keine Milch geben, oder?

Wie ich ihn abends jemals von der Brust abgewöhnen kann, ist mir eh noch schleierhaft. Aber irgendwie muß ich ja mal anfangen.

Ich bin für jeden Tip dankbar.

Liebe Grüße
Sabine + Simon
 
S

ShaRi

:bravo: :bravo: :bravo: Grüß Dich Sabine, :bravo: :bravo: :bravo:

erst mal herzlich Willkommen bei der Schnullerfamilie. Fühl Dich wie zu Hause. :-D

Zu Deiner Frage kann ich sagen, dass man auf keinen Fall Jogurth im 1. Lebensjahr geben soll. Aber nicht wegen der Milch, sondern das Jogurth ist, ebenso wie der Käse, ein gesäuertes Milchprodukt. 8)

Der Magen der Kinder ist noch nicht für solche Anforderungen bereit. Aus dem gleichen Grund sollen sie auch keinen Honig bekommen. Der ist auch schwer bekömmlich bei Kindern unter 1 Jahr. :heul:

Ist natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich war nach meinem 2. Kind bei einem Vortrag für Kinderernährung im 1. Lebensjahr. War echt interessant. Wenn mal so einer ist, dann schau doch, dass Du hinkannst. :jaja:

Ich hoffe, ich habe Dir helfen können.

Mag Dein Simon eigentlich nur die Babynahrung nicht, oder trinkt er generell nicht aus der Flasche??? :flasche:

Alles Gute wünscht

Susi mit Christian :bussi:

Anna-Maria 10/96 :mickey:

Maximilian 11/98 :schlumpf:
Katharina 03/03 :uta:
 
E

elke maria

Liebe Sabine,

wie wär´s abends mit Milchbrei?
Fertigbrei, mit Wasser abzurühren, Ute empfiehlt immer Miluvit mit.

Alles Liebe :rose:
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Sabine,

abends würde ich den Milchbrei einführen und morgens noch ein bisschen weiter stillen. Wenn Du so absolut keine Lust mehr dazu hast, und dein Kind unter 1 Jahr ist, sollte das saugen aus der Flasche geübt werden.
Aber erst nach dem abstillen - sonst ist er bald komplett durcheinander

Fange einfach mal mit dem Milchbrei an und melde dich wieder wenn es soweit ist dass du nicht mehr stillen möchtest. Bis dahin lass die Flasche - Getränke aus der Tasse anbieten.

Willkommen im Forum
:winke: Ute
 
S

Sabine+Simon

Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten.

Also Simon trinkt generell nicht aus Babyflaschen. Die mochte er noch nie. Genauso Schnuller. Allerdings mag er die Säuglingsmilch auch aus dem Becher nicht. Eine Flasche möchte ich ihm eigentlich gar nicht mehr groß angewöhnen.

Er trinkt sehr gut direkt aus dem Glas oder aus einer Sigg-Flasche. Unterwegs ist ein Glas ja etwas unpraktisch. :) :jaja:

Milchbrei habe ich schon mal probiert mit Hirsebrei von Alnatura. Den bekommt er sonst immer als Getreide-Obst-Brei. Aber als Milchbrei hat es ihm nicht geschmeckt und er hat so Bauchweh darauf bekommen. Eigenartig, oder?

Momentan macht mir das Stillen noch nicht so viel aus, allerdings will ich auf keinen Fall noch stillen wenn er älter als ein Jahr ist. Da käme ich mir einfach komisch vor und irgendwann möchte ich ja auch mal über Nacht weg können. :?

Nochmals vielen Dank. Ich finde das Forum hier echt klasse.

Liebe Grüße,
Sabine