Jetzt spinnen sie total - Datenschutz

Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
27.115
1.881
113
46
Dahoam
#1
Name am Klingelschild nur mit Zustimmung | MDR.DE

Ein Vermieter wurde in Wien von einem Mieter verklagt weil sein Name am Klingelschild angebracht ist, das verstößt gegen den Datenschutz. Er hat Recht bekommen, dort werden jetzt Nummern hingemacht.

Wie anonym ist das den, mal eben bei xyz klingeln geht nur wenn man die Nummer kennt:kopfschüttel: und der Paketbote muss eine Nummer mit bei der Adresse haben und, und, und....

Die spinnen doch alle....
 
Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
16.827
629
113
#3
Ist bei der Wohnung meines Bruders schon jetzt so. Ich finde es sehr nervig. Dann muss ich mir von allen die Nummern merken und meine Kinder auch?
 
Nemo

Nemo

nah am See
15. Februar 2005
8.449
1.622
113
#4
Und dann wundern wir uns das die Welt immer unpersönlicher wird ? Wenn ich doch selbst drauf bestehe nur noch eine Nummer zu sein....
 
T

teriessa

Gehört zum Inventar
20. Juli 2002
4.147
45
48
39
Wien
#5
Völlig absurd das Ganze. Einfach nicht durchdacht. Das erinnert mich nach den kindlichen Klingelstreichen. Wenn ich nicht weiß wo ich hin muss und zufällig mein Handy leer ist, dann muss ich dann irgendwo läuten. Das wird die Nachbarn freuen
 
Monsy

Monsy

Agent Amour
6. Oktober 2004
3.246
380
83
43
Mittelfranken
#6
Naja, je anonymer desto besser *Ironie*
Manchmal frag ich mich da schon. Aber gut, mein Physiotherapheut darf mich eigentlich nicht mit Namen im öffentlichen Bereich ansprechen und fragen wie es dir geht - auch net. Ich sag dann immer, dann geht es halt irgendwann so: "die dicke Frau mit der Warze auf der Nase möchte bitte zu mir kommen" :kopfschüttel:
 
Gefällt mir: Mo-Ma und finchen2000
finchen2000

finchen2000

Gehört zum Inventar
28. Juli 2005
5.541
66
48
48
#7
Bei meiner Ärztin wurde ich das letztens auch gefragt und musste unterschreiben. Das finde ich ... na ja... ok und machbar. Aber das mit den Klingelschildern geht gar nicht, echt!
 
Blaugans

Blaugans

Tourist
30. September 2018
20
9
3
#8
Was für ein Beamtenstreich - eigentlich müsste es ja laut der Verordnung gar nicht sein aber wenn man schon damit begonnen hat, wird es nun auch gemacht, oder so. Habe es immer schon schlimm gefunden, vor allem bei größeren Gebäuden, dann Top32 oder so vor mir zu sehen...nimmt auch ein wenig von der Persönlichkeit und erscheint mir, als ob wir etwas zu verbergen hätten. Entmenschlichend.