Jetzt schon!?!?

Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.723
617
113
Südschwarzwald
Hallo,
Melissa ist jetzt gerade mal 11 Wochen alt. Seit 2 Wochen sabbert sie schlimmer als 18 Hunde zusammen. Seid gestern quengelt sie ununterbrochen... :heul: Ist sie jetzt schon am zahnen??? Ansonsten hat sie keine "Anzeichen" dafür. Durchs Zahnfleisch schimmert zwar weiss, aber ich weiss nicht wie viel schon vorher zu sehen war und obs jetzt deutlicher ist.
Was denkt ihr???
 
A

Anja KS

Hallo,
also dass kann schon gut möglich sein. Ich habe schon öfters davon gehört, dass Babys teilweise schon mit 3 Monaten Zähne bekommen. Und außerdem ist sie ja ein Mädchen. Die sollen sowieso in vielen Sachen der Entwicklung schneller sein als Jungs :D
Aber warte nicht zu sehnsüchtig. Wir haben bei Jannis auch schon sehr oft gedacht, jetzt ist es endlich soweit. Unser Süßer ist jetzt fast 8 Monate und vor einer Woche hab ich mal in seinen Mund gefasst uns siehe da, ich hab die ersten Spitzen getastet. Im Nachhinein war er zwar auch sehr quengelig usw., aber ob das Zahnen unbedingt dran schuld war...?
Er ist auch sonst manchmal sehr quengelig.

Viel helfen konnte ich Dir sicher nicht, trotzdem

Liebe Grüße und toi, toi, toi
 
Jenni

Jenni

Gehört zum Inventar
5. November 2002
3.217
0
36
Hallo Brini,

Linus ist jetzt auch 11 Wochen alt und seit ein paar Wochen versucht er immer wieder sich eine Faust in den Mund zu stopfen (er versucht auch manchmal, beide Hände aufzufuttern :? ), dann macht er Spuckebläschen und sabbert auch immer mal wieder. Aber von Zänchen ist noch nichhhts zu sehen, er soll sich da auch noch ein Weilchen gedulden!

Liebe Grüße
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.723
617
113
Südschwarzwald
Hallo ihr lieben,
Melissa will auch immer die Hände in den Mund stopfen. Wenns dann runtertropft ist mir eingentlich auch klar. (Schon lustig wie gross der Mund von sooo kleinen Babys ist :? !)
Aber auch sonst tropfts da den ganzen Tag! naja, Blähungen hat sie jetzt auch wieder stark, ist das ein Anzeichen für Zahnen? Denn vor 6 Wochen haben die starken Blähungen aufgehört. Erst jetzt seit sie so gewaltig sabbert sind die wieder stärker! Allerdings sind die Blähungen eine gute erklärung für ihr geschrei... hmmm, ich warte mal ab was da noch so passiert! Bin ja mal gespannt!


Liebe Grüsse Brini die :eek: verwirrte