Ist ein Kartenlesegrät wirklich notwendig?

K

kiddiesmama

Gehört zum Inventar
25. März 2003
2.311
0
36
Wir haben uns eine Digitalkamera gekauft. Bisher haben wir immer die Kamera an den PC angeschlossen und gleich übetragen. Jetzt meinte ein Bekannter von uns, wir sollten uns ein Kartenlesegrät kaufen, das würde die Lebenszeit der Kamera verlängern, weil die Kamera nicht mehr an den PC angeschlossen werden muß.

Jetzt meine Frage: Ist das wirklich notwendig? :???: Oder ist das nur Geldschneiderei? :???: Wir sind bis jetzt ganz gut ohne dem Ding klar gekommen.
Wie macht Ihr das?

LG von Mandy
 
Helga

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.180
9
38
zu Hause
Wir laden auch direkt von der Kamera in den PC und sind bisher gut damit gefahren !!
 
Riccarda

Riccarda

hat ihre eigenen Regeln und Gesetze
11. April 2002
2.426
0
36
www.powerfengshui.at
Hallo,

also die längere Lebensdauer kannst Du beruhigt unter digitale Ammenmärchen ablegen :-D

Wir haben ein Kartenlesegerät, weil es viel bequemer ist und schneller geht. Einer unserer Freunde schließt seine Kamera immer an den PC an, das dauert ewig, dann bricht das Ding ab, es ist nur Chaos pur, ich würde die Nerven weg schmeissen.

Wenn Ihr aber gut damit klar kommt, dann bleibt doch dabei.
Liebe Gruesse
Riccarda
 
Pilot

Pilot

Bruchpilot
24. Januar 2003
3.503
54
48
Groß Kreutz (Havel)
www.pilotennetz.de
Ist der Bekannte zufaellig Verkaeufer in einem Foto-Laden?

die versuchen natuerlich, neben den Kameras und Speichermedien auch noch Zubehoer zu verkaufen, besonders wenn dir Margen dort hoeher sind.

Je nach Speicherkartentyp kann das staendige Hin- und Herstecken dir Lebensdauer des Mediums stark einschraenken, weil z.B. die Kontaktflaechen leiden, das Medium mal heruterfaellt, mechanisch belastet wird etc.

Die Fotolaeden schlagen also 2 Fliegen mit einer Klappe: Sie verkaufen solche Lesegeraete und demnaechst dann auch neue Speichermedien.

Okay, solche Lesegeraete haben auch Vorteile:
1. Die Uebertragung geht meist schneller
2. Meistens kann man mehrere verschiedene Kartentypen lesen, wenn man also mal die Kamera wechselt oder von Bekannten eine Speicherkarte bekommt, kann man die Bilder trotzdem lesen.
3. Man kann sich selbst dabei Fotografieren, wie man die Bilder einspielt. ;-)

schmunzelt
Ingo
 
C

Christian

Ich kann mich Ingo da nur voll und ganz anschließen.

Nach dem Kauf habe ich einen Karte in die Kamera rein geschoben und diese seither nicht mehr raus genommen. Einfach Kabel anschließne und ie Bilder auslesen. Das geht bei uns auch super, einfach und schnell.

Solange du also keine Probleme beim Bildertransfer hast, bleibe ruhig bei deiner jetzigen Lösung. Dadurch hält die Kamera auch nicht kürzer...