irgendetwas stuhlfestigendes

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Natalia, 19. Juli 2005.

  1. Hallo in die Runde!

    Maxim hat heute einen leichten Durchfall, er hat heute morgen Joghurt gegessen und vorhin statt Mittagessen nur etwas Zwieback. Ich bin am überlegen, was ich ihm heute nachmittag und abend kochen soll, daß ein bißchen mehr Kalorien hat, stuhlfestigend ist und trotzdem schmeckt. Habt ihr vielleicht eine Idee?

    Liebe Grüße, Natascha
     
  2. Ich habe bei Durchfall immer Möhren gekocht und dann Püriert.Die Stopfen und schmecken auch ganz gut....Vieleicht ein bischen Brühe dazu gibt ein besseren Geschmack.Oder einen geriebenen Apfel zwischendurch...Salzstangen sind auch immer gut!!!(Je nach Alter )Wenns nicht bessr wird, würd ich den KiA mal kontaktieren. Gute Besserung LG Tanja
     
  3. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Ja genau - geriebener Apfel und gestampfte Möhren.
    Wie wäre es mit Möhreneintopf oder Kartoffel-Möhren-Brei ?
    Salzstangen ist eher was für ältere Kinder und dann auch , naja - suboptimal. Um den Salzhaushalt auszugleichen lieber Elyte aus der Apotheke holen.
    Gute Besserung !
     
  4. Ja, ich gebe auch bei Durchfall immer Möhren, Kartoffeln, Bananen, Apfel und Haferflocken oder Reisschleim oder so. Ich hatte nur irgendwie Lust, etwa interessanteres zu kochen und dachte, vielleicht kennt jemand ein "richtiges" Rezept. Er hat ja auch nicht richtig Durchfall, nur ein bißchen, ich denke nicht, daß er wirklich Diätkost braucht, wollte nur aufpassen, daß ich nicht gerade stuhllockernde Sachen gebe.
    Vielleicht mache ich wirklich einfach einen Kartoffel-Möhren-Brei.
    Und was kommt in einen Möhren-Eintopf rein, außer Möhren?

    LG Natascha
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Vermeiden solltest Du: Zucker, Eiweiß und Fett

    Du kannst folgendes anbieten:
    -getoastetes Weißbrot
    - Reisschleim
    - geschlagene Banane
    - Nudeln (ohne Soße)
    - Kartoffelpüree ohne Milch
    - Salzstangen
    - Zwieback
    - geriebener Apfel (braun werden lassen)
    - gekochte Möhren ohne Fett
    - Elektrolytelösung
    - Tee
    - evtl. Brühe ohne Einlage

    Gute Besserung !

    Liebe Grüße
    Tami
     
  6. Denke nicht das man sofort Elyte nehmen muß...Das ist doch nur wenns den ganzen Tag und ein Paar Tage so ständig u immer als und Als was Durchkommt.Bei einem Tag braucht man noch nicht eine Panik zu bekommen denke ich.Nahrungsummstellung vor allem keine Milchprodukte tuns auch mal für heute....
     
  7. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:

    hmmpf - Kartoffeln, Gemüsebrühe/Fleischbrühe (am besten selbst gekochte und kein Instant), frische Kräuter (Petersilie, Kerbel, Koriander), abschmecken mit Kreuzkümmel, Koriander und einer Prise braunen Zucker ....
     
  8. Ja, das klingt gut! Zucker lasse ich vielleicht heute weg.
    Und abends vielleicht Bananentoast (also nur Banane auf Toast überbacken, sonst nichts)?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...