Inquisition 2018

Buchstabensalat

Buchstabensalat

Pinselohräffchen
16. Juli 2003
18.682
693
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
#1
"Sie ist beobachtet worden, wie sie allerley Zauber gewyrket hat und diesen guten Mann verwyrret hat!"
"Zauber? Ich habe nicht gezaubert!"
"Aaaaah! Sie leugnet, wie alle Zauberinnen!"
"Aber es GIBT keine Hexen!"
"AAAAAH! Nun leugnet sie sogar die Dogmen der Heiligen Mutter Kirche - wie alle Zauberinnen und Hexer!"
"Woher hätte ich denn wissen sollen, dass der Kerl da alles falsch versteht!"
"Geständig! Sie ist geständig! Auf den SCHEITERHAUFEN mit ihr!!!"

So. GENAU SO hat es sich heute morgen im Hause Salat abgespielt, mit dem Salat in der Rolle des Inquisitors und der Jüngsten als armem, unschuldig verdächtigten Kräuterweibchen. "Tumber Tor" im Hintergrund freundlicherweise dargestellt vom Salatmänne.
Wir haben natürlich auch keinen Hexensabbat veranstaltet - auch, wenn es im Zimmer der Jüngsten ständig danach aussieht; es hatte schlicht eine Freundin am Mittwoch übernachtet, und nun sollte das Gästebett wieder abgebaut werden. Dazu muss das Bettzeug runtergenommen werden, und dann wird das Kindsbett auf das Gästebett gestellt und sieht trotzdem gut aus: dank dem fleißigen holzwürmigen Opa, der selbst mit über 80 noch locker aus dem Ärmel heraus mal so zwei stapelbare Bettgestelle bauen kann.

Männe kommt also ins Kinderzimmer, um mit kräftigem Arm den zweiten Träger zu geben, und im nächsten Moment geht das Fluchen los. Der Jüngsten Zahnklammer lag im Gewirr auf dem Fußboden (bjäch!), und er ist prompt draufgetreten und - knack. Natürlich entspinnt sich eine freundliche Diskussion um Sinn und Zweck der Aufbewahrung von Klammern auf dem Fußboden, den die Jüngste argumentativ ungefähr so gegen sich entscheidet:
Sie zetert: "Warum trittst du denn da auch drauf!"
Salat: "Was hat die auf dem Fußboden zu suchen?"
Sie giftet: "Was weiss denn ich, darum muss er doch nicht drauftreten!"
Salat, gleiche Tonlage: "Die hat auf dem Fußboden GAR NICHTS zu SUCHEN!"
Sie, unbeeindruckt: "Ich WUSSTE doch gar nicht, dass die da lag!"
Salat, deutlich lauter: "Genau das ist es ja! Das MUSST du wissen, wo die ist!"
Sie, auf verlorenem Posten: "Und ist doch egal, ich bekomme doch EH eine feste!"

Ich geh mal ein wenig Holz stapeln. Im Garten.

Salat,
leicht ermüdet
 
Mo-Ma

Mo-Ma

Chaosqueen
17. Juli 2014
3.148
1.014
113
Stuttgart
#2
Dann mach schon mal nen Termin beim Kieferorthopäden...

Gegen Argumente von Kindern kommt man eh nur als Inquisitor an.
 
Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
26.987
1.749
113
46
Dahoam
#4
Toll wie sie alles für sich hindrehen können besonders die weiblichen ... hatten gestern ähnliches ...
Wir wollten auf die Wiesn. L. konnte nicht zusagen wegen aufpassen für F. weil sie nicht weiß was sie vorhat und überhaupt zick, zick, zick. Also bleibt Y. netterweise daheim da Schwiegermutter der Meinung sie kann um 06:00 heim fahren weil die kommen schon zu Recht. Dann der Anruf vom F. im Bierzelt er hat Angst es ist keiner zu Hause. Nachbarin rüber geschickt . L. war zwischendurch da , das hat Y. gehört und gedacht dann gehe ich mal mit meinen Freund noch kurz raus, L. auch wieder weg und keiner redet mit F. :meditieren: (das haben wir erst daheim erfahren wie es gelaufen ist) wir dann einfach keine Ruhe und uns auf den Heimweg gemacht während der Heimfahrt dann ein Anschiß von L. : Wir hätten ja sie anrufen können nicht die Nachbarin, sie kümmert sich schon was das soll wir sollen auch mal Spaß haben und alles ja gar kein Problem ....Ja frei nach dem Motto was interesiert mich mein Geschwätz von gestern.

Übernächstes WE sind wir auf einen Geburtstag eingeladen, bin schon ratlos wie wir das wieder regeln sollen.... *nerv*

Übrigens ist ja aufpassen der Großen auf Felix er schaut TV oder Tablett im Wohnzimmer und die großen sind hinter verschlossener Tür in ihrem Zimmer. (mit Ausnahmen muss ich dazu sagen, wenn Y. Lust hat schaut er mit ihm einen Film zusammen und wenn L. Lust hat kocht sie für F.) aber das weiß man halt im Vorfeld nicht ....