Bastelecke Ideeumsetzungsproblem

Knuddelbärchen

Knuddelbärchen

Dauerschnullerer
21. April 2004
1.622
0
36
42
www.ersatz-kuscheltier.de
Unwort des Tages - ich weiß :hahaha:

Also ich habe da schon lange die Idee, eine Bildergalerie von meinen zwei Mäusen zu machen. Tja Bilder sind da - lange Wohnzimmerwand auch - OK vom Chef hab ich auch - einzig die Umsetzung scheitert.

Ich habe jede Menge Bilder in 15 x 18 er Format und will diese Bild an Bild hängen, also ohne störenden Rahmen drumerum. Eigentlich wie die Glasbilderrahmen ohne Rahmen - ihr versteht? Nur stören mich an diesen die Spangen mit denen das Bild fixiert wird, die sieht man vorne auf dem Glas und das gefällt weder mir noch meinem Mann. Ich bräuchte also jede Menge Bilderrahmen ohne Rahmen, die alle identisch sind. Einen passenden mit 18 cm x 4,50 m werd ich wohl nirgends finden :heilisch:
An die Wand kleben möchte ich die Fotos auch nicht, da ich vielleicht mal einige Fotos gegen aktuellere tauschen werde bzw. will.
Oder habt ihr eine Idee wie ich das umsetzen kann oder wo man so viele (identische) Rahmen herbekommt ohne gleich den Dispokredit zu sprengen? Seufz
 
KaJul

KaJul

Gehört zum Inventar
6. August 2005
5.711
0
36
46
AW: Ideeumsetzungsproblem

willst du sie unbedingt rahmen? Ansonsten spann ein Seil und häng die Bilder mit Clips oder Wäscheklammern auf. Sieht bestimmt auch witzig aus...

:winke:
 
Jacqueline

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.527
374
83
53
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: Ideeumsetzungsproblem

Oder Du nimmst ein paar extragrosse, schöne Bilderrahmen und befüllst diese dicht an dicht mit den entsprechenden Fotos - quasi ein Bild aus Einzelfotos.
Da lässt sich dann auch problemlos das eine oder andere auswechseln.

*grübel* ob das nun verständlich ist?

Ich hoffe es :wink:

Liebe Grüsse, Jacqueline
 
rumpelwicht

rumpelwicht

Dauerschnullerer
25. November 2004
1.849
0
36
41
am Fuße bayerischer Berge
AW: Ideeumsetzungsproblem

.............ich habe mal eine total schöne idee bei ikea gesehen : 2 metallschienen im abstand von etwas 25 - 30 cm an der wand befestigt - länge nach bedarf. in diese laufschienen wurde dann nebeneinander die glasrahmen gesteckt (keine häßlichen boppel nötig) - abstände wir man lustig ist - hat toll ausgesehen!!!!!!!
rahmen gibts eh in hülle und fülle bei ikea und diese schienen gibts auch in irgendeiner abteilung......
 
Tulpinchen

Tulpinchen

goes Hollywood
26. April 2003
16.377
1
38
49
Rheinkilometer 731
AW: Ideeumsetzungsproblem

Sollen/können die Bilder denn alle gerade nebeneinander in einer Reihe hängen?
Wenn ja, dann könntest Du Dir über die komplette Länge, die Du erreichen willst, eine lange Glasplatte kaufen/zuschneiden lassen und in Wandfarbe (damit man die Zwischenräume zwischen den Bildern nicht so sieht) ein dünnes Brett dahinter klemmen. Auf das Brett (also zwischen Brett und Glas) dann die Bilder im gewünschten Abstand kleben. Du mußt dann zwar dennoch die Glasplatte irgendwie festklemmen, brauchst dann aber nicht so viele Spangen wie üblicherweise, wenn Du einzelne Wechselrahmen (so heißen die rahmenlosen Bilderrahmen *klugscheiß*) nehmen würdest.

Oder Du läßt Dir Holzplatten in gewünschter Dicke und Format der Bilder zuschneiden, laminierst die Bilder und klebst sie vor die Platten. Die kannste dann an nem Nagel an die Wand hängen.

Unter Umständen kannst Du aber auch bei einem so kleinen Wechselrahmen wie 15x18 nur zwei Spangen zur Glasbefestigung nehmen.
Oder Du malst die Spangen mit einem Lackstift bunt an.

Ende meiner Ideenvielfalt. *g*
:winke:
 
Knuddelbärchen

Knuddelbärchen

Dauerschnullerer
21. April 2004
1.622
0
36
42
www.ersatz-kuscheltier.de
AW: Ideeumsetzungsproblem

Hallo,
vielen 'Dank für die vielen Anregungen. Also momentan klingt das Seil mit Klips recht gut (obwohl bei der Länge dann wohl ein Zischenhacken fällig sind) und das mit IKEA klingt auch super interessant - also Mann fesseln und ins Auto verfrachten (einer muss ja das Zeugs transportieren) :nix:

Das mit der langen Glasplatte ist auch eine schöne Idee, wird aber echt an der Umsetzung scheitern (4. Stock, enges Treppenhaus - und ich weiß, dass wir damit nicht die Kurve vom Flur ins Wohnzimmer bekommen - haben wir netterweise schon durch mit unserer Küchenarbeitsplatte)